Zu feiern gibt es eine Menge in der Weser Metropole

BREMEN: Wochenendtipps – Megaloh im Lagerhaus

Es reicht! Das Wochenende hat lang genug auf sich warten lassen. Lange fünf harte Arbeitstage liegen hinter uns und nun sollten wir nur noch eins – das Wochenende genießen! Auf geht´s – was in Bremen geht erfahrt ihr hier..

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Das Lagerhaus bietet abwechslungsreiches Programm am Wochenende. (Foto: Mela)

Das Lagerhaus bietet abwechslungsreiches Programm am Wochenende. (Foto: Mela)

Freitag, 11.10.2013

Party: Brainstormaz, ab 23 Uhr
Lightplanke, Rembertiring 1
Eintritt: 6 €

Von dem Club Lightplanke sind wir nur das Beste gewohnt und so geht´s auch dieses Wochenende weiter. Drum and Bass ohne Ende- das verspricht der Besuch der Band Brainstormaz, die machen die Party am Samstag zum Event.
Seit 97 machen die Jungs Musik und das auch nicht das erste Mal live in der Hansestadt.
L.C.R., Stylez, Needles Musik, Sharkey D, Drop Spencer, A Recan Kay, Desire, Invader und Mad Melody sind gekommen um zu feiern- Nicht verpassen!

Besucht die Jungs auf Facebook: https://www.facebook.com/brainstormaz

Samstag, 12.10.2013

Konzert: Movits! Bremen, ab 20.00 Uhr
Tower Musikclub, Herdentorsteinweg 7a
Eintritt: 19,40 €

Movits! Bekannt wurde die Band durch ihr Album Äppelknycharjazz, sie machen einen feinen Mix aus Hip Hop und Swing. Die Jungs aus Nordschweden haben eine Menge zu bieten.
Hier könnt ihr mal reinhören was die Jungs machen: MOVITS! – “Äppelknyckarjazz“.

Sänger Johan Jivin’ Rensfeld, Multiinstrumentalist und DJ Anders Rensfeld und Saxophonist Joakim Nilsson haben am Samstag ein Date mit uns im Tower. Jeder der sie bereits live gesehen hat, weiß ein Besuch lohnt sich.

Samstag, 13.10.2013

Konzert: Megaloh & Special Guest Chefket, ab 19.30 Uhr
Kulturzentrum Lagerhaus – SAAL, im Bremer Viertel
Eintritt: 17,20 €

Der Rapper aus Berlin Moabit gibt am Samstag im Lagerhaus mit Special Guest Chefket ein Konzert. (Foto: Universal Music)

Der Rapper aus Berlin Moabit ist am Samstag mit Special Guest Chefket, im Lagerhaus. (Foto: Universal Music)

Das Kulturzentrum Lagerhaus bereitet den Bremern immer wieder einen Grund zur Freude. Am Samstag ist der Berliner Rapper Megaloh zu Gast.

Der Rapper sorgt 2013 für gute News in fast ganz Deutschland. Seine Tour “Endlich Unendlich” startete der Rapper, der niederländischen und nigerianischen Wurzeln hat, am 27.09. in Dresden. Weiter ging es über Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Augsburg und viele andere Städte nach Bremen. Auch Wien steht noch im Plan.

Noch einen guten Mann, den wir aus der deutschen Hip Hop-Szene kennen, hat Megaloh im Gepäck. Der Rapper Sevket Dirican aka. Chefket begleitet Megaloh auf seiner Tour.
Das kann nur eine super Show werden.

Die Megaloh Tour ist aber nur eine von drei Veranstaltung, die am Samstag im Lagerhaus stattfindet.

Lesung: V. B. Schulze´s Bernsteinzimmer, ab 21 Uhr
Kulturzentrum Lagerhaus, in der 3 ETAGE. Im Bremer Viertel
Eintritt: 3 €

Die Lyrik ist zu Gast im Kulturzentrum Lagerhaus.
Es geht um Nationalismus und Internationalismus in der Lyrik. Unruh, in de Frey, Schulze und Willemer aka. “das Bernsteinzimmer-Quartett” vertonen Flugblätter und Gedichte von bekannten Dichtern und Schriftstellern, wie George Weerth, Richard Wagner und unbekannten Barrikadenkämpfern.

Für einen tiefsinnigen Samstagabend – ab ins Lagerhaus.

Party: Kulturschock, ab 23 Uhr 
Kulturzentrum Lagerhaus, im SAAL, im Bremer Viertel
Eintritt: auf jeden Fall gering + in den ersten Stunden gibt es ein Freigetränk

Im Anschluss zu Megaloh findet im SAAL die Party “Kulturschock” statt.
Holly und Grimbo führen musikalisch durch die Nacht. Freut euch auf beste Sounds aus Britpop, Indie, Punk, Rock und Ska.

Ein gutes Wochenende steht uns bevor.

Alle Angaben ohne Gewähr.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Mela Scheider

Geboren bin ich 1987 in Berlin, somit habe ich Teile meines Lebens in B-Town verbracht, andere Teile wiederum in Bremerhaven. In Berlin habe ich Journalismus studiert und habe im Bereich TV, Radio und Print gearbeitet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>