Was wurde eigentlich aus?

Nick Howard – Karriere blieb bis jetzt aus

Diese Woche, genauer gesagt am Donnerstag, den 17.10.2013., startet die dritte Staffel von The Voice of Germany. Mit teilweise neuer Jury wird wieder nach der Stimme Deutschlands gesucht. Doch was ist eigentlich aus dem Gewinner Nick Howard aus der letzten Staffel geworden? Die große Karriere ist bis jetzt ausgeblieben.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Quelle: annatakesphotographs / flickr.com

Quelle: annatakesphotographs / flickr.com

Seine Single “Unbreakable” schaffte es zwar bis auf Platz 5 der deutschen Charts und das Album “My Voice Story” immerhin auf Platz 34. Doch danach wurde es ruhig um den charmanten Briten. Sein Duett mit Kandidat Michael Heinemann “Skinny Love” schaffte es lediglich auf Platz 91.

Trotzdem tourte Nick im April diesen Jahres Deutschland. Er gab Konzerte und trat auf Festivals auf. Selbst vor dem Finale des Tennis-Turniers “Garry Weber Open” durfte er seinen Song “Unbreakable” performen. Doch auch er scheint nicht von dem Castingshow-Effekt verschont zu bleiben.

Obwohl the Voice ein hohes Niveau aufweisen kann, bleibt auch bei Nick Howard die große Karriere in weiter Ferne. Die Vorjahressiegern Ivy Quainoo hatte da schon mehr Erfolg und veröffentlichte mittlerweile ihr zweites Album.

Im November erscheint allerdings die neue Single von Nick Howard, die er dann auch wahrscheinlich in der neuen Staffel von The Voice präsentieren wird. Vielleicht bringt ihm diese Publicity dann doch noch den ganz großen Durchbruch.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>