Mit Musik für Musik werben

‘Stolen Dance’ – Der Song aus der aktuellen Putpat Werbekampagne

Selbstgemachte, qualitativ gute Musik, muss man in der Werbung heutzutage oftmals suchen. Mit dem Slogan “Musik hören, sehen, lieben” wirbt die Musik TV-Plattform aktuell für ihr Angebot. Der Song, der die neue Putpat-Werbekampagne begleitet, stammt vom aufstrebenden, deutschen Singer-Songwriter Milky Chance.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

 (Quelle: Wikipedia)

Clemens Rehbein alias Milky Chance
(Quelle: Wikipedia)

Einigen könnte der Kasseler Musiker bereits bekannt sein. So trat er im August unter anderem auf dem Hamburger Dockville Festival auf und ist mittlerweile auch kein Nobody mehr.

Eine auffällige Neuentdeckung ist Clemens Rehbein, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt, jedoch mit Sicherheit.

Seine Konzerte sind ausverkauft und mit der Single ‘Stolen Dance’ erreichte er im Sommer seine erstmalige Platzierung in den deutschen Charts.

Der Sänger mit der eindrucksvollen Stimmqualität macht nicht die übliche Singer-Songwriter Musik, die sich sodann in eintöniger Melancholie auflöst. Seine Songs überzeugen mit ausgesprochen gegenwärtiger Stärke und nachdenklichen – im Fall von ‘Stolen Dance’ manchmal auch traurigen – Texten.

Durch dominierende Gitarrenklänge, unterlegt mit frischen, elektronischen Beats und Percussions, entwickelt der junge Musiker einen neuen, warmen Sound, der weit entfernt vom typischen Singer-Songwriter Pop ist.

Sein Debütalbum ‘Sadnecessary’, welches Anfang des Jahres erschien, kann man auf der Homepage des Labels Lichtdicht Records erstehen. Die Plattenfirma wurde übrigens von Freunden speziell für Milky Chance gegründeten. Als digitaler Download ist das Album natürlich auch bei allen gängigen Anbietern zu finden.

Putpat hat es sich mit seinem Konzept zum Ziel gesetzt, in Zeiten, in denen MTV und VIVA vermehrt amerikanische Serien zeigen, das Musikfernsehen zurückzuholen “wie es sein sollte”, heißt es, – “Keine Klingeltöne, keine Trash-Serien.”

Individuell kann jeder sein eigenes Programm im Netz, auf dem Fernseher oder auf mobilen Geräten zusammenstellen und dabei aus einem großen Angebot an Musikvideos, Live Konzerten und Interviews auswählen.

Mit der Kampagne ruft der Internet-Musikfernsehanbieter Putpat das Gefühl von Freiheit, Individualität und einmaligen Momenten ab, welches dem aktuellen Yolo-Zeitgeist einfach entspricht. Darum geht es unter anderem auch in dem Song von Milky Chance.

Hier könnt ihr den Werbefilm sehen. Warum die so verliebte, junge Dame allerdings solch ein Gesicht zieht, bleibt unklar.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Emilia Gallas

Musikliebhaberin, Literaturwissenschaftlerin, freiberufliche Journalistin und Musikredakteurin aus Bremen. Elektronische Sounds sind ihr willkommen, alle anderen aber auch.

Eine Antwort auf ‘Stolen Dance’ – Der Song aus der aktuellen Putpat Werbekampagne

  1. Pierre sagt:

    Schon krass der Erfolg der beiden. Für nen Song zum Abi ist es der helle Wahnsinn. Jetzt gehen sie auch noch auf Tour. Werde mir die beiden mal in Stuttgart reinziehen….

    Hier die Daten:

    31.1.2014 – Osnabrück, Rosenhof
    3.2.2014 – Hamburg, Große Freiheit 36
    5.2.2014 – Bremen, Modernes
    6.2.2014 – Kiel, Die Pumpe
    7.2.2014 – Berlin, Astra
    11.2.2014 – Dresden, Reithalle
    12.2.2014 – Leipzig, Werk 2
    14.2.2014 – Nürnberg, Löwensaal
    17.2.2014 – München, Muffathalle
    24.2.2014 – Konstanz, Blechnerei
    28.02.2014 – Stuttgart, LKA Longhorn

    Quelle: vorverkaufstarts.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>