Indie-Rocker supporten die Electro-Urgesteine

Big Deal auf Tour mit Depeche Mode

Es drängt sich einem förmlich auf, und man möge mir diesen Kalauer verzeihen: Big Deal haben wirklich einen “big deal” gemacht. Das Duo, bestehend aus Kacey Underwood und Alice Costelloe, werden keine geringeren als Depeche Mode auf ihrer Tour begleiten. Auf Facebook schreiben die beiden, dass sie natürlich mega happy darüber sind. Und sie machen sich jetzt schon in die Hose vor lauter Aufregung.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Werden im Vorprogramm von Depeche Mode spielen: Big Deal (Foto: Malia James)

Werden im Vorprogramm von Depeche Mode spielen: Big Deal
(Foto: Malia James)

Die Geschichte der beiden Musiker klingt fast schon wie eine Superschnulze aus dem Fernsehen. Er, Amerikaner, zieht nach England, um in Cambridge Sozial- und Politikwissenschaften zu studieren. Nach kurzer Zeit bricht er aber das Studium ab und hält sich als Gitarrenlehrer über Wasser. Einer seiner Schülerinnen ist Alice Costelloe, die bereits mit 14 Jahren anfing, in verschiedenen Bands zu spielen. “Teenage Riot” von Sonic Youth war das erste Riff, das sie von ihm erlernte.

Nach einigen Stunden ermutigte Kacey seine Schülerin, auch vors Mikro zu treten. So entstand Big Deal. Die beiden sind zwar privat kein Paar, aber ihre Musik beherbergt viel Romantik und Intimität. Das hat auch das Mute-Label überzueugt, die ihnen einen Vertrag anboten. Vergangenes Jahr kam das Debüt “Lights Out” auf den Markt, dieses Jahr wurde im Frühjahr der Nachfolger “June Gloom” hinterhergeschoben.

In Deutschland sind Big Deal an zwei Tagen zu sehen:

03.12. Bremen, OVB Arena
05.12. Oberhausen, Kopi Arena

Wer wissen will, wie die beiden klingen, sollte mal hier reinschauen:

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Daniel Dreßler

Freier Musikjournalist und Radiomoderator aus München. Befürworter der alternativen im Allgemeinen und der elektronischen Klangkunst im Besonderen. Der Strom macht die Musik!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>