Grundlagen, Teil 4

eMail-Marketing

Jetzt höre ich schon den einen oder anderen Fragen: Toll! Ich gebe 200 Euro aus und bekomme 200 Euro wieder rein – Wann verdiene ich denn Geld? Die Antwort: Im Backend! Sie verdienen erst mit dem 2. Oder sogar dritten Produkt Geld. Es gibt natürlich eine Ausnahme: Wenn Sie gar kein Geld für Traffic ausgeben, sondern stattdessen Ihre Energie in Web2.0-Aktivitäten setzen, kostet sie das „nur“ Ihre Arbeitskraft und Ihre Zeit. Der Idealfall ist der, wenn meine Tipps eine Band umsetzt: eine 4-Köpfige Band, von denen jeder sich mit seinen privaten Profilen um Kontakte im Web2.0 kümmert, diese zu Konzerten einlädt, Videos verbreitet, Traffic auf Fanseiten lenkt und auf Konzerten ihren

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Quelle: AJ Cann (flickr, cc-by)

Quelle: AJ Cann (flickr, cc-by)

Fans mitteilt, dass es unter Domain XY kostenlose Downloads gibt, die braucht sich keine Sorgen um eine volle eMailliste machen. Und Sie wird immer wieder Musik verkaufen können. Ich bin Komponist und gehe nicht auf die Bühne. Das habe ich für mich so entschieden. Ich habe viel mehr Freude dran Musik zu kreieren als aufzutreten. Für mich ist das schwieriger Gehör zu finden als für eine Band, die in einem Konzertsaal vor mehreren Leuten steht. Auch wenn das nur 100 Leute sind: Wenn denen Ihre Musik gefällt und sie 2 oder 3 Werke kostenlos bekommen können, geben sie gern als Gegenleistung die Mailadresse her.

Weiter geht´s in Teil 5

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Timo Dygryn

Timo ist Komponist und Musikproduzent mit dem Schwerpunkt Rockmusik und ist mit rocksongwriter.com selbstständig. Hier auf amusio schreibt er u.A. über Musikmarketing, das Musik machen an sich und weitere Themen rund um die Musik.

Eine Antwort auf eMail-Marketing

  1. Pingback: eMail-Marketing – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>