Ein Song – viele Hits

Der Song Moonshiner und seine Cover

‘Moonshiner’ ist eine alte Folksweise, die es Künstlern gleich reihenweise angetan hat. Bob Dylan, Cat Power, The Clancy Brothers, The Tallest Man on Earth oder Uncle Tupelo, sie alle haben sich an das Lied gewagt und versucht, im ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Alan Lomax, ein bekannter Sammler von Volksweisen, hat es in seinem Buch ‘American Ballads and Folk Songs’ aufgenommen, ob es aber wirklich aus Nordamerika stammt und nicht doch ein altes irisches Lied ist, ist nicht ganz geklärt, und vielleicht auch gar nicht so wichtig. Klar ist, dass es sich hervorragend gemeinsam in einer Kneipe singen lässt, und damit an Songs wie ‘Whiskey in the Jar’ anknüpft.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

gitarre folk music

Wichtig für jeden Folksong: Die Gitarre @ pixabay/music4life

Die bekannteste Version des Liedes stammt wohl von Bob Dylan, dessen Interpretation inklusive dem für ihn typischen Einsatz seiner Mundharmonika so klingt, als könne sie auch vor vielen Jahrzehnten in einem Pub aufgenommen worden sein.

Die ebenfalls aus den USA stammende Band Clancy Brothers, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass irische Musik auch in den nordamerikanischen Folk Einzug gehalten hat, haben eine schnellere Variante von ‘Moonshiner’ aufgenommen, und die Sängerin Cat Power, die bekannt ist für ihre dramatischen, wunderschönen Balladen, hat den Song in eine epische, sehr langsame und melodisch recht weit vom Original entfernte Version umgewandelt. Gleich bleibt bei allen der Text, der jedem Antialkoholiker die Tränen in die Augen treiben wird:

I’ve been a moonshiner,
For seventeen long years,
I’ve spent all my money,
On whiskey and beer,
I go to some hollow,
And sit at my still
And if whiskey don’t kill me,
Then I don’t know what will.

Clancy Brothers

Cat Power

Bob Dylan

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>