Live beim Monsters of Rock

Neuste Show von Slipknot bei Youtube

Irgendwie ist es schwer, den momentanen Status von Slipknot festzulegen. Einerseits verschwinden sie nie komplett von der Bildfläche, andererseits treiben sie die meisten ihrer Fans seit langem in den Wahnsinn mit ihren unterschiedlichen Aussagen zum Status des kommenden Albums, der ersten Scheibe ohne den verstorbenen Bassisten Paul Gray.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Sänger Corey Taylor in Berlin 2011 (Foto: Anne Swallow)

Sänger Corey Taylor in Berlin 2011 (Foto: Anne Swallow)

Doch Brasilien hatte die Tage einen Grund zum Feiern, da die acht Maskenmänner mal wieder zusammenfanden, um ein wüstes Chaos auf dem Monsters of Rock Festival in Sao Paolo zu hinterlassen – das nun fast komplett in Profiqualität aufgezeichnet bei Youtube zu finden ist. Für alle, denen die Reise doch ein wenig zu weit war… Die Playlist gibbet’s hier!

In üblicher Manier tobten Corey Taylor und seine Zappelmänner vor der riesigen Menschenmenge und gaben von Before I Forget, über The Heretic Anthem bis hin zu Wait and Bleed die klassische Seuche ihrer vier Kultalben zum Besten – Feuer,  Knaller und Joey Jordisons 90°-Drumhydraulikdarbietung natürlich inbegriffen.

Es handelte sich bei der Show um die bisher letzte, bevor Slipknot wieder getrennte Wege gehen werden. Joey Jordison trommelt sich künftig mit seiner Zweitband Scar The Martyr durch die USA, Shawn Crahan freut sich dank seiner selbstgebastelten Clownsmasken sicher enorm auf Halloween und zu Stone Sours letztem Album gibt es nun noch mehr Comics. Wann die Herren wieder ins Studio einkehren werden, um sich gemeinsam dem nächsten Slipknotprojekt zu wenden, ist noch unklar, die neuste Aussage von Shawn Crahan besagt jedoch Januar 2014.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>