Kayne West & Kim Kardashian

Bruce Jenner führt Kim zum Traualtar

Allein die Tatsache, dass Promis heiraten, sorgt im Blätterwald schon für heftiges Rauschen. Die bevorstehende Hochzeit von Rapper Kayne West mit Sternchen Kim Kardashian bringt schon im Vorfeld viel Wirbel. Grund ist der Status von Kardashians Stiefvater Bruce Jenner. Der soll laut „TMZ“ Kim bei einer prunkvollen Hochzeit zu Bräutigam Kayne führen. Jenner war allerdings zur spontanen Verlobungsfeier der beiden nicht eingeladen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Kim Kardashian will Bruce Jenner als Brautführer Foto: Eva Rinaldi / Creativ Commons 2.0

Kim Kardashian will Bruce Jenner als Brautführer
Foto: Eva Rinaldi / Creativ Commons 2.0

Richtig kompliziert wird das Ganze dadurch, dass sich Bruce Jenner und Kims Mutter Kris Kardashian nach 22 Jahren Ehe vor kurzem getrennt haben. Kim sieht ihren Stiefvater Bruce laut TMZ aber als ihren Vater an und wird ihn auf keinen Fall von der Hochzeit ausschließen. Jenner war zu Beginn nicht erfreut über die neue Romanze seiner Stieftochter. Nicht, weil er etwas gegen West persönlich hat, sondern weil er befürchet, Kim handelt nach der Trennung von Kris Humphrey zu schnell. Den Ausschluss ihres Ex von der Überraschungsverlobung im Stadion der San Francisco Giants soll nach Ansicht von TMZ eher Kims Mutter Kris auf dem Gewissen haben.

Kim und Kayne wollen mit ihrer Hochzeit nicht lange warten. Insbesondere West möchte so schnell wie möglich heiraten. Angesichts der vertrackten Familiensituation im Hause Kardashian verspricht es auf jeden Fall eine interessante Feier zu werden.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>