Finnischer Prog und Death Metal

Amorphis kommen auf Deutschlandtour

Erst letzten Monat erhielten Amorphis den Metal Hammer-Award für das beste Album des Jahres, schon möchten sie beweisen, dass sie diese Qualität auch – immer noch! – live auf die Bretter bringen können. Auf neun Daten, die fair über ganz Deutschland verteilt sind, präsentieren die Finnen endlich ihr letztes Chartscheibchen „Circle“, das einen weiteren Meilenstein in ihrer 23-jährigen Bandgeschichte darstellt und wieder deutlicher in Richtung der Death Metal Wurzeln schlug.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Die Herren des Winters wieder in Deutschland (Quelle: Terhi Ylimmäinen)

Die Herren des Winters wieder in Deutschland (Quelle: Terhi Ylimmäinen)

Doch keine Sorge, bei Amorphis schmeißt garantiert niemand mit Gedärmen um sich, denn hoch dominant ist nach wie vor der Progressive Sound, stets sorgsam gepfeffert mit finnischen oder arabischen Folk-Elementen.
Klingt schräg, ist es aber gar nicht wirklich. Mit einzigartigen Songs entführen Amorphis ihre Fans in Länder des undurchsichtigen Nebels, der endlosen Seen und den Kaminfeuern. Bei wenigen Bands ist das Gefühl des Winters so präsent, und das obwohl Sänger Tomi Joutsen mit seinen kniekehlenlangen (!) Dreadlocks sich fast heimlich im Reggae-Bereich verstecken könnte.

Wer also bisher noch nicht in den Genuss kam, zu einem Amorphis-Konzert zu pilgern, kann dies endlich nachholen, denn von Anfang November bis Dezember sind die stattlichen Herren in unseren Landen zu bewundern, wenn sie die „Silent Waters“ beschwören und das 1,50 Meter lange Haar schwingen.

Und nun bitte hier entlang! Wir werden in Hamburg sein, und ihr?
05.11. Köln
06.11. Bochum
07.11. Ludwigsburg
08.11. München
09.11. Frankfurt
22.11. Dresden
28.11. Osnabrück
04.12. Hamburg

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>