Britpop-Pioniere

Travis für drei Konzerte in Deutschland

Was war das für eine Offenbarung, als 1999 Why does it always rain in me von Travis durch den Äther geschickt wurde. Ein zeitlos schöner Wunderling, der nie verstauben wird. Von all den großartigen Bands, die die schottische Stadt Glasgow wundersamerweise fast im Minutentakt ausspuckt, waren Travis eine der ersten. Auch wenn sich die Schotten um Frontmann Fran Healy selbst von Genres und Kategorien distanzieren, gelten sie als eine der wichtigsten Vertreter des Britpop und Wegbereiter für Bands wie Keane oder Coldplay.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Mit neuem Album auf Tour: Travis ©  Red Telephone Box / Kobalt Label Service

Mit neuem Album auf Tour: Travis
© Red Telephone Box / Kobalt Label Service

Thees Ullmann huldigte Love Will Come Through einmal als eines der größten Liebeslieder aller Zeiten. Und wenn es nach Chris Martin geht, hätte es ohne Travis seine Band wahrscheinlich nie gegeben. Zwei UK Nummer-Eins-Alben, fünf Top Ten Singles, drei Brit Awards und mehr als acht Millionen verkaufte Tonträger – das ist die bisherige Bilanz des Quartetts.

Fünf Jahre kreative Pause – das kann sich heutzutage kaum eine Band leisten, ohne in Vergessenheit zu geraten. Travis können es. Nach der Tour zu ihrem 2008 erschienenen Album Ode to J. Smith gönnten sich die Bandmitglieder eine Auszeit, widmeten sich ihren Soloprojekten und vor allen Dingen ihren Familien. Aber eine Band wie Travis verschwindet nicht einfach und so begannen die Vier im letzten Jahr mit der Arbeit an ihrem mittlerweile siebten Studioalbum.

Für die Aufnahmen ließen sie sich von Reisen inspirieren, die die Band von London über New York und Norwegen Berlin in die legendären Hansa Studios führte. Im August ist Where You Stand auf dem Eigenlabel Red Telephone Box erschienen. Ein wunderbar warmes und zeitloses Album, das sich den elementaren Themen Liebe und Familie aber auch Trennung, Sehnsucht und Schmerz widmet.

Seit Wochen schon sind Travis mit dem Album auf Tour. Auftritte in Deutschland sind selten – umso schöner, dass die Band, sozusagen als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, für drei Termine Station macht. Neben den beiden Club-Konzerten in Berlin und Köln werden Travis auch beim „Rolling Stone Weekender“-Festival auftreten.

Tourdaten:
23.11.13 Ferienpark Weissenhäuser Strand – Rolling Stone Weekender (Tagesticket 69 Euro)
25.11.13 Berlin – Astra
02.12.13 Köln – Live Music Hall

Tickets ab 35,60 Euro

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Sarah Zimmermann

Sarah ist freiberufliche Lektorin und Redakteurin. Sie lebt und arbeitet in Kassel. Schwerpunkte: Singer-Songwriter | Folk-Pop | Independent | (Brit) Pop | Electro

Eine Antwort auf Travis für drei Konzerte in Deutschland

  1. Pingback: Review: Cut Copy – ‘Free Your Mind’ – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>