Noise Reduction Gitarrenpedal

ISP Technologies Decimator Rauschunterdrückung

Schnell, einfach, effektiv. Diese drei Begriffe passen zum Decimator Gitarrenpedal von ISP Technologies. Die spezielle NR Technologie des Decimator Pedals ermöglicht eine einfache Handhabung bei besten Ergebnissen. Mit nur einem Drehregler, einem Fußschalter und einer LED genügt das Gerät professionellen Ansprüchen. Dabei werkelt im Innern des Pedals eine komplexe Technologie. Jeder der schon mal Nebengeräusche beim Gitarrensound unterdrücken wollte weiß, wie schwierig der Einsatz eines Noise Reduction Geräts sein kann.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

ISP Technologies Decimator Pedal; Quelle: U.Survey

ISP Technologies Decimator Pedal; Quelle: U.Survey

Bei den meisten vergleichbaren Geräten auf dem Markt, werden die Nebengeräusche teilweise nicht vollständig eliminiert. Bei anderen Rauschunterdrückern, verändert sich der Gitarrensound oder hat Einschränkungen beim Ausklingen des Tons. Die guten Geräte haben meist viele Einstellmöglichkeiten, mit denen der Musiker aber auf der Bühne überfordert ist. Diese Nachteile fallen bei der Decimator Technologie weg.

Übersichtliche Konstruktion
Der optische und technische Aufbau des verchromten Pedals wirkt stabil und professionell. Auf der Oberseite des Geräts befindet sich der Drehregler mit der aufgedruckten Treshold Skala. Direkt über dem Regler ist die LED für den ON-Status. Ein schwarzer Gummistreifen des Fußschalters, bedeckt fast ein Drittel des Pedals. Am vorderen Seitenrand befindet sich der Anschluss für ein 9-Volt Netzteil. Die Klinkenbuchsen für den Ein- und Ausgang sind rechts und links an der Geräteseite. Unterhalb des Fußschalters befindet sich eine Rändelschraube für den Batteriezugang. Nach lösen der Schraube, lässt sich der Fußschalter hochklappen und ein 9-Volt Block einlegen. Da das Pedal allerdings einen hohen Stromverbrauch hat, ist der Einsatz eines Netzteils ratsam.

Schnell gute Ergebnisse
Wie effektiv das Gerät tatsächlich arbeitet, lässt sich schnell demonstrieren. Die Nebengeräusche des eingehenden Gitarrensignals werden mit dem Drehregler sehr genau ausgeblendet. Selbst Feedbacktöne, können fein dosiert von den restlichen Nebengeräuschen getrennt werden. Der eine Regler wirkt dabei so effektiv, dass schnell Freude aufkommt über die guten Ergebnisse. Dabei kann das Decimator Pedal Rauschen bis max. 60db unterdrücken. Das Pedal kann vor dem Eingang des Gitarrenamps, als letztes Glied in der Kette von Effektgeräten eingesetzt werden. Möglich ist aber auch die Einbindung des Decimators im seriellen Effektweg des Verstärkers.

Fazit
Ist das ISP Decimator Pedal erst einmal im Gitarrensetup eingebunden, möchte man es nicht mehr missen. Egal ob im Studio oder live auf der Bühne, das Signal ist schnell auf die jeweiligen Nebengeräusche vor Ort angepasst. Gerade bei Single-Coil Gitarren und Transformator- oder viel Lichteinstreuungen auf der Bühne, ist das Decimator Pedal ein absolut unentbehrlicher Helfer.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über U. Survey

Musikredakteur, Komponist und Musiker aus Paderborn, Survey hat jahrelange Erfahrungen mit Gitarrenequipment. Sein Motto: Musik sollte mit Leidenschaft gespielt werden - Rock'n Roll muss laut und kräftig sein !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>