Ungewöhnliches Paar

Hans Zimmer und Pharrell Williams schreiben den Score für „The Amazing Spiderman 2“

Das Reboot war  ja schon mal recht erfolgreich. Für die Fortsetzung von „The Amazing Spiderman“ geht man nun auch musikalisch neue Wege. Nachdem sich beim ersten Teil noch „Avatar“-Komponist James Horner für den Soundtrack verantwortlich zeichnete, setzen die Produzenten für „The Amazing Spiderman 2“ auf die Kombination Pharrell Williams und Hans Zimmer.

Hans Zimmer blickt einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegegen, Foto: Richard Yauss

Hans Zimmer blickt einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegegen, Foto: Richard Yauss

Die beiden sind schon ein bewährtes Team, schließlich arbeiteten sie bereits bei „Ich – Einfach Unverbesserlich 2“ und „Man Of Steel“ miteinander. Beides waren dann auch hoch gelobte Projekte. Beim Superman-Reboot war Pharrells Beitrag gleichwohl etwas geringer. Er war einer von zwölf Schlagzeugern, die in einem Kreis, der nur aus Drum-Sets bestand, für den richtigen Wumms im Soundtrack sorgten. Und wie zur Bestätigung für seine Wertschätzung für den deutschen Komponisten frohlockte Pharrell dann auch via Facebook: „Hans Zimmer is like the king of all kings. I carry his books, sharpen his pencils, get his coffee, and I listen to every punctuation that comes out of his mouth. He is a genius.“

Auch ein anderes renommiertes Projekt geht auf das Konto des ungleichen Paares. Denn Zimmer und Pharrell schrieben schon den Score für die letztjährige Oscar-Verleihung. „The Amazing Spiderman 2“ ist bereits abgedreht und befindet sich derzeit in der Post-Produktion. Kinostart soll hierzulande der 17. April 2014 sein.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Philipp Demankowski

Philipp ist freiberuflicher Musikjournalist aus Dresden mit Schwerpunkt elektronische Musik. Daneben macht er Radio, legt Vinyl aus Überzeugung auf und ist Mitbetreiber eines Plattenlabels.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>