Texanerin geht auf Welt-Tournee

YouTube-Sensation Megan Nicole kommt nach Deutschland

Mehr als 416 Millionen Mal wurden die Videos des Internetphänomens Megan Nicole angeklickt. Die 20-jährige aus Texas hat via YouTube, Twitter und Co auch international den Durchbruch geschafft. Im Februar 2014 kommt sie dann erstmals nach Deutschland. Bekannt wurde Megan Nicole über Coverversionen aktueller Hits. So beispielsweise von Bruno Mars „The Lazy Song“, und Taylor Swift „We Are Never Getting Back Together“. Im Gepäck hat Megan Nicole mittlerweile jedoch auch eigene Songs.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Megan Nicole Offizielles Pressefoto (Hammerl Kommunikation)

Megan Nicole
Offizielles Pressefoto (Hammerl Kommunikation)

Vor vier Jahren hat Megan Nicole ihr erstes Cover (Kings of Leon) online gestellt. Seitdem hat sie nicht nur ihre Stimme mehrfach unter Beweis gestellt, sondern auch ihre musikalischen Fähigkeiten. Sie spielt Klavier und Gitarre und schreibt eigene Songs. Dabei lässt sie sich klanglich dem Pop Genre zuordnen. Durch ihre vielseitigen Talente sind nicht nur YouTube-Fans, sondern auch Musikproduzenten auf sie aufmerksam geworden.

Auf ihrer Tour um die ganze Welt, hat Megan Nicole neben ihren großen You-Tube-Hits dann auch eigen- oder mitkomponierte Songs dabei. Einen Vorgeschmack darauf gibt ihr Song „Summer Forever“. Die Songs wird sie nicht nur in Europa, sondern auch in Malaysia und Singapore zum Besten geben.

Heute startet übrigens der Vorverkauf für Megan Nicoles Konzerte in Deutschland.
Hier sind die Tourdaten:
03.02.2014 München, Ampere
04.02.2014 Hamburg, Stage Club
05.02.2014 Frankfurt, Das Bett
07.02.2014 Köln, Luxor
08.02.2014 Berlin, Frannz Club

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Maria Forkel

Abgeschlossenes Studium der angewandten Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt auf Musik. Reges Interesse an urbaner Kultur und musiksoziologischen Themen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>