Big Player-Hochzeit

Soundcloud und Instagram kooperieren ab sofort

Zwei Big Player haben sich gefunden in dieser großen weiten Welt, die nur Ahnungslose Internet und nicht Utopia oder gar Paradies nennen. Soundcloud und Instagram wollen gemeinsame Sache machen. Demnach können alle User der Plattform für Audiostreams und -downloads ihre Tracks und Profile ab sofort mit Instagram-Fotos aufmöbeln. Ganz einfach soll es funktionieren. Man muss nur den Instagram-Feed mit dem Soundcloud-Account verbinden.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Soundcloud- und Instagram-Logo, Montage: Philipp Demankowski

Soundcloud- und Instagram-Logo, Montage: Philipp Demankowski

Inzwischen sind es 250 Millionen Nutzer, die sich den Möglichkeiten des simplen Vertriebs ihrer Musik bei Soundcloud bedienen. Der Pioniergeist aus den Anfangstagen ist natürlich längst passé. So revolutionär die Idee am Anfang war, den Vertrieb ohne Zwischenhändler online selbst in die Hand zu nehmen, so routiniert ist heute der Umgang der Musiker mit Soundcloud. Verkauft wird ohnehin nicht über die Plattform. In erster Linie dient er als Tauschwerkzeug zwischen Musikern, mehr noch allerdings als Mittel um Promos zu verteilen.

Und im Markt um die Aufmerksamkeit muss man sich schon etwas einfallen lassen. Gute Musik soll sich zwar angeblich immer durchsetzen, aber so ein bisschen visueller Glitzer über den eigenen Tracks kann ja nicht schaden. So ist die Kooperation mit Instagram eigentlich nur folgerichtig. Wie der ganze Spaß im Profil aussehen kann, zeigt der amerikanische Produzent Kaskade schon einmal auf seinem Profil.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Philipp Demankowski

Philipp ist freiberuflicher Musikjournalist aus Dresden mit Schwerpunkt elektronische Musik. Daneben macht er Radio, legt Vinyl aus Überzeugung auf und ist Mitbetreiber eines Plattenlabels.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>