Pause beendet

Beck veröffentlicht 2014 „Morning Phase“

Fünf lange Jahre sind seit dem letzten Beck-Album vergangen. Das ist bei dem dem Musiker aus Los Angeles im Gegensatz zu vieler seiner Kollegen wirklich beklagenswert, denn jedes seiner Alben war bisher hörenswert. Auch wenn sie mal weniger, mal mehr brillant waren, so waren sie doch immer mindestens abwechslungsreich und der Beck’sche Kosmos ist ohnehin ein ganz eigener. Die Fans dürfen sich nach der langen Pause nun aber freuen. Denn Beck wird 2014 ein neues Album veröffentlichen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Beck live, Foto: Barry Mulling

Beck live, Foto: Barry Mulling

Sogar einen Namen gibt es bereits. „Morning Phase“ soll es heißen und an den hervorragenden Longplayer „Sea Change“ von 2002 anknüpfen. Viele der Musiker, die auch schon bei „Sea Change“ dabei waren, sind bei dem Aufnahmen zum neuen Album wieder mit im Boot gewesen. Das Album war damals eine einzige Elegie, die bis ins Kleinste durchkomponiert war, während die Trauer in Becks Stimme manchmal fast schon nicht mehr zu ertragen war. Es war Becks amerikanischstes Album und steht auf einer Stufe mit den besten Werken von Bonnie „Prince“ Billy oder Iron & Wine. Viele Kritiker halten „Sea Change“ immer noch für sein bestes Album, obwohl die Hip-Hop- und Sampling-Seite von Beck fast komplett ausgeblendet ist.

Für „Morning Phase“ wechselt der Troubadour von DGC Records zu Capitol Records. Auch wenn das neue Album eine fünfjährige Release-Pause beendet, so kann man nicht sagen, dass Beck sich hat in der Zwischenzeit auf die faule Haut gelegt. Schließlich wurde sein ganz persönlicher Gegenentwurf zum flüchtigen Download erst im letzten Jahr veröffentlicht. Das Notenbuch „Song Reader“ enthielt zahlreiche neue Stücke von Beck, die er allerdings für andere Künstler komponierte. Von der Anleitung zum Selberspielen wurde dann auch rege Gebrauch gemacht.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Philipp Demankowski

Philipp ist freiberuflicher Musikjournalist aus Dresden mit Schwerpunkt elektronische Musik. Daneben macht er Radio, legt Vinyl aus Überzeugung auf und ist Mitbetreiber eines Plattenlabels.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>