Happy Birthday

Katja Riemann wird 50

Viele erinnern sich: Katja Riemann – unschlagbar komisch in „Der bewegte Mann“ im Jahr 1994. Damals spielte sie sich unter der Regie von Sönke Wortmann in die Herzen vieler Fans. Heute feiert die wandlungsfähige Schauspielerin ihren 50. Geburtstag.

Laut Pressemeldung von media control® GfK, setzten deutsche Kinos bislang knapp 24 Millionen Tickets mit Katja-Riemann-Filmen ab. Allein „ Der bewegte Mann“ hat daran einen Anteil von 6,2 Millionen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Katja Riemann; Quelle:www.ipernity.com/doc/14900 Siebbi

Katja Riemann; Quelle:www.ipernity.com/doc/14900 Siebbi

Die Produktion von Bernd Eichinger war damals der meistgesehene deutsche Streifen des Jahres. Es folgten Kino-Hits wie Stadtgespräch (1995), Die Apothekerin (1996) und Commedians Harmonists (1997). Zudem war sie in zahlreichen Fernsehproduktionen wie Tatort oder Polizeiruf 110 zu sehen.

Ihre hohe Wandlungsfähigkeit stellte Riemann 2012 bei “Türkisch für Anfänger” unter Beweis. 2,3 Millionen verkaufte Karten und der erfolgreichste deutsche Film des Jahres standen zu Buche. Ihr aktuelles Projekt “Fack ju Göhte” bringt Katja Riemann erneut mit Elyas M’Barek zusammen. Ab 7. November ist sie als unkonventionelle Schuldirektorin zu sehen, die einem Ex-Knacki irrtümlicherweise eine Stelle als Vertretungslehrer beschafft.

Neben ihren zahlreichen Filmauftritten veröffentlichte die kreative Junggebliebene auch mehrere Musikalben: 2000 erschien ihr Solo-Debüt Nachtblende, ein Pop-Album mit eigenen deutschen Texten. 2003 folgte das englischsprachige Jazz-Album Favourites mit dem Katja Riemann Oktett.
Darüber hinaus engagiert sich die ambitionierte Schauspielerin für Menschenrechte, im Kampf gegen Kinderarmut, Kinderhandel und die Beschneidung junger Mädchen in Afrika. Unter anderem unterstützt sie UNICEF, Amnesty International, die Organisation ONE und Cinema for Peace.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>