Felix von Jascheroff verlässt die Mutter aller Soaps!

Aus und vorbei – GZSZ ohne John

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - schon seit der Erstausstrahlung 1992 ein Fixtermin für viele deutsche Soap-Fans! Für Massen von Fernsehzuschauern gehört der Termin um kurz nach sieben, bei dem sie ihre Serie verfolgen wollen, zum fixen Feierabendprogramm und die Stars der Kultsoap beinahe zur Familie.
Unter dem inzwischen “alten” Logo der Serie (s. Bild) war einer seit 13 Jahren nicht mehr wegzudenken: Felix von Jascheroff alias Barbesitzer John. Gerade hat im Serienskript die unkonventionelle, große Liebe zwischen John und Pia wieder einmal gesiegt und nun steigt der Schauspieler aus.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

249px-Gzsz_logo_de.svg

Quelle: Wikipedia/Bild: UFA (2003-2010)

Ab ins Kino mit den Fans?
Länger sind nur wenige der Stars der Soap treugeblieben und bei den weiblichen Fans wird dieser Weggang eine traurige Lücke hinterlassen. Gerade die moderne, sensible und alltagsnahe Liebesgeschichte zwischen den Königskindern John und Pia hatte einen hohen Identifizierungsfaktor und sorgte immer wieder für Seriengerüchte,  Fanbegeisterung und nicht zuletzt Rekord-Einschaltquoten.

Offiziell heißt es, der Serienstar ginge aus privaten Gründen. Dürfen die Fans auf eine Rückkehr hoffen? “Ich widme mich 2014 neuen Aufgaben”, wird von Jascheroff zitiert. Also wird der Ausstieg wohl recht zeitnah passieren müssen, denn Aufzeichnung und Sendetermine der Serie liegen nah beieinander, um das Aufgreifen aktueller Geschehnisse (wie der Bundestagswahl, Naturkatastrophen etc.) zu ermöglichen. Obendrein lässt die Aussage auch hoffen, dass der sympathische Schauspieler aus dem Seriengenre aussteigen und auf die Kino-Leinwand wechseln wird – treue Fans hat er jedenfalls, gerade unter den Frauen, reichlich. Auch das zu kurz gekommene Privatleben, in dem er sich um Partnerin und Sohn kümmern will, sei ein Grund, ließ der Serienstar durchblicken.

Bitte kein duschender Bobby
Nun brodelt natürlich die Gerüchteküche unter den GZSZ-Fans.
Auf welche Weise werden ihn die krisenerfahrenen Autoren der Serie wohl aus dem Berliner Viertelgeschehen hinausschreiben – wer übernimmt die Bar, wer liebt Pia, wer hält seine Küche auf Trab? Gerade das “Mauerwerk” (Johns Bar) versammelt oft mehrere  Charaktere der Sendung an einem Platz, wo sich dann Handlungsstränge kreuzen und neue Zusammenhänge ergeben und damit wichtige Plots der Serie anschubst werden. Ganz aktuell stand die Bar wieder stark im Mittelpunkt des Geschehens.

Bisher darf zumindest von Jascheroff noch nichts verraten – es bleibt aber zu hoffen, dass die Fans keinen Serientod erleben müssen. Vielleicht zieht es John ja wie seine Ex beim nächsten tragischen Showdown mit Pia, zurück zu Ex und Kind nach Kanada?  Irgendwas in dieser Richtung wird es werden, denn – immerhin – hat von Jascheroff eine spätere Rückkehr hinter den Tresen seiner schicken Bar nicht ganz ausgeschlossen. Dagegen hat sicher niemand etwas – Solange er dann nicht – wie dereinst Bobby Ewing unter der Dusche – einfach “alles nur geträumt” hat …

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anja Thieme

Anja Thieme lebt in Ost-Westfalen/Lippe und arbeitet seit über 10 Jahren als freie Autorin und Journalistin. Mit der Arbeit für amusio.com verbindet sie ihre große Leidenschaft für Musik mit ihrem Beruf.

Eine Antwort auf Aus und vorbei – GZSZ ohne John

  1. Pingback: Nach Felix von Jascheroff wirft nun auch Isabell Horn das Handtuch – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>