Pleasant Nightmare von Alih Jey

Der Song aus der Serie Suburgatory

Das Großstadtleben ist bekanntlich hart, nicht so jedoch in der US-amerikanischen Sitcom „Suburgatory“ (ProSieben). Tessa (gespielt von Jane Levy) zieht mit ihrem alleinerziehenden Vater in eine scheinbar idyllische Vorstadt und muss schnell erkennen, dass das Leben auf dem schönen Land gar noch härter ist als das bisher gewohnte in New York. Nachdem Vater und Tochter bemerken mussten, dass die Vorstadt voller Tücken steckt, lernen sie auch viele neue Freunde kennen, unter anderem Supermutter Dallas (Cheryl Hines) von nebenan oder Tessas Schulkameradin Lisa (gespielt von Allie Grant).

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Schweren Herzens muss Tessa New York verlassen - doch der anfängliche Horror gestaltet sich immer besser. Fotoautor: Rakkhi Samarasekera.

Schweren Herzens muss Tessa New York verlassen – doch der anfängliche Horror gestaltet sich immer besser.
Fotoautor: Rakkhi Samarasekera.

Langsam entwickelt sich das, was anfangs als purer Horror empfunden wurde, zu einem echten Glücksfall für die kleine Familie.

Der Titelsong zur Serie heißt „Pleasant Nightmare“ und wurde von der dominikanischen Sängerin Alih Jey verfasst. „Last Night I had a pleasant nightmare“ ist wohl die eindrucksvollste Songtextzeile aus dem Lied, das gut zum Thema der TV-Serie passt. Auf ihrer Heimatinsel ist die Sängerin für ihre schnellen Latino-Pop-Songs bekannt und eine kleine Berühmtheit. Am erfolgreichsten ist bis heute ihre Single „It’s ok“. Das junge Talent singt sowohl auf Englisch als auch in ihrer Muttersprache Spanisch. Für ihre Platte „Necia“ erhielt Alih Jey 2011 den Latin Grammy.

Hier eine schöne Version des Songs, gesungen von Hauptdarstellerin Jane Levy:

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Kathrin Fischer

Musikredakteurin und Konzertgängerin aus dem schönsten Hamburg. Kein Event, kein Festival, kein Regenbogen ohne mich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>