Nationalgericht am Band

Pfälzer Saumagen-Orden geht an Ralph Siegel!

Ausnahmezustand in den Faschingshochburgen. Seit gestern hat die fünfte Jahreszeit Deutschland wieder fest im Griff und die Narren proklamieren unverhohlen ihre Regentschaft. Aber kein Königreich ohne geschichtsträchtigen Orden. Dieses Brauchtum greift auch die Schifferstadter Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft “Schlotte” auf, die keinem geringeren als Herrn Grand Prix Ralph Siegel ihre deftige Auszeichnung verpasst.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Ralph Siegel

Ralph Siegel trägt bald den Pfälzer Saumagen um den Hals.
(Quelle: Jupiter Records)

Dem wohl prägendsten Gesicht der deutschen Musiklandschaft wird die Ehre zuteil, sich ab sofort mit dem 23. Pfälzer Saumagen-Orden zu schmücken. Der 68-jährige Komponist und Produzent habe sich mit seiner „herausragenden Fülle musikalischen Schaffens“ um die 740 Gramm Rosenquarz in Form eines Saumagens verdient gemacht, wie die Narrenvereinigung pünktlich zu Karnevalsbeginn mitteilte.

Mit der schmackhaften Auszeichnung, die nach dem Pfälzer Nationalgericht benannt wurde, reiht sich Siegel in die illustre Runde von Ordensträgern wie Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl, Unterhaltungs-Urgestein Dieter Thomas Heck, Mutter Beimer-Darstellerin Marie-Luise Marjan, Regisseur Dieter Wedel oder den Sängerinnen Vicky Leandros und Joy Fleming ein.

Wann Ralph Siegel seine Auszeichnung bei einem traditionellen Saumagenessen mit Laudatio seiner Vorgängerin Margit Sponheimer verliehen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Agnes Berndanner

Agnes Berndanner | Freie Musikjournalistin. Geboren in Weißenburg i. Bay., derzeit beheimatet in Mannheim. Studium der Theater-, Musiktheater- und Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth. Zu jeder Situation den passenden Soundtrack, doch zu Hause fühlt sie sich in den musikalischen Extremen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>