Per Speculum me video

Frankfurt / Feierabendtipp – 13.11.2013

Wer am Wochende zu sehr mit Feiern beschäftigt ist, der sollte wenigstens einen Tag unter der Woche seinen Horizont durch ein wenig Kultur erweitern. Dafür eignen sich in Frankfurt besonders die Mittwoche, denn da haben so einige Museen und Galerien sogar bis 21 Uhr geöffnet, wie zum Beispiel der Frankfurter Kunstverein.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

„afraid of death“  Ausstellungsansicht (Fassade))   Foto: Norbert Miguletz  © Frankfurter Kunstverein

„afraid of death“
Ausstellungsansicht (Fassade)
Foto: Norbert Miguletz
© Frankfurter Kunstverein

Innenschau durch Außenansicht

„Im Spiegel sehe ich mich“, so die deutsche Übersetzung zum lateinischen Titel, der im Rahmen der B3 Biennale des bewegten Bildes 2013 stattfindenden Ausstellung. Unter dem Aspekt der allgegenwärtigen Technik, die es dem Individuum nahezu unmöglich macht, seinem Selbstbildnis aus dem Weg zu gehen, stellen verschiedene Künstler in Selbstportraits und Installationen die Frage nach der Identität in Abbildern.
„Kann ich in einer Spiegelung mich selbst sehen?“

Eine absolut lohnenswerte und inspirierende Veranstaltung, die zur Selbstreflektion und Schärfung der eigenen Wahrnehmung anregt.

 

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg / Markt 44 / 60311 Frankfurt
31.10 – 05.01.2014
Di, Do, Fr: 11 – 19 Uhr
Mi: 11 – 21 Uhr
Sa, So: 10 – 19 Uhr
Montags geschlossen

Eintritt: 4 Euro / ermäßigt 6 €uro

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>