Der Garten brennt: das Headbangers Open Air 2013

Jahrelang war es ein Geheimtipp unter den Metalheads in Schleswig-Holstein und Hamburg – heute schickt sich des Headbanger’s Open Air (25.-27. Juli 2013) in Brande-Hörnerkirchen bei Elmshorn an, aus dem Schatten des schier übermachtigen Festivals in Wacken herauszutreten. Die Band-Besetzung kann sich für ein kleines Open Air mit rund 2.000 Besuchern wahrlich sehen lassen: Die Headliner sind in diesem Jahr niemand Geringeres als die frisch wiedervereinigten Power-Metal Götter METAL CHURCH (USA) und die Thrash-Metal-Institution OVERKILL (USA).

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Die wiedervereinigten METAL CHURCH werden das Headbanger's Open Air rocken. Bild: Thomas Tegelhütter

Die wiedervereinigten METAL CHURCH werden das Headbanger’s Open Air rocken. Bild: Thomas Tegelhütter

Die Besucher des „HOA“ schätzen die familiäre Atmosphäre des Festivals. Begonnen hat alles im Jahre 1998 als Sommerfest des „Headbangers Ballroom“ in Hamburg mit drei Bands auf einem kleinen Treckeranhänger. Heutzutage bezeichnen die Veranstalter das Headbangers Open Air als „größte Metal-Gartenparty der Welt“ mit etwa 2000 Besuchern. Veranstaltungsort ist ein ehemaliger Bauernhof im Grünen.

Jede Menge umliegende Wiesen dienen als Park- und Campingplatz. Der vormalige Innenhof wurde zum „Festplatz“ umfunktioniert. Es gibt einen kleinen Metalmarkt sowie ein familiäres Meet & Greet mit den Bands im Partyzelt. Und wo zuvor Traktoren und Ladewagen parkten, lassen dann die Bands die Fetzen fliegen.

Die größte Metal-Gartenparty der welt: das Headbanger's Open Air. Bild: Thomas Tegelhütter

Die größte Metal-Gartenparty der welt: das Headbanger’s Open Air. Bild: Thomas Tegelhütter

Als großer Coup darf die Verpflichtung von Power-Metal-Legende METAL CHURCH bezeichnet werden. Die von vielen Splits gebeutelten Amerikaner um Frontmann Kurdt Vanderhoof werden auf dem HOA ihr epochales Debütwerk „Metal Church“ in Gänze zum Besten geben. Die „Kirchenjünger“ sind mit Songs wie „Gods of Wrath“, „Beyond the Black“ und „Batallions“ stets ein Garant für krachende Metalperformance.

Wahrlich keine Gefangenen machen die US-Thrasher OVERKILL bei ihren Auftritten. Die Formation ist nicht nur seit Jahrzehnten eine Konstante in der Metalszene, sondern darüber hinaus auch noch als einer der besten Live-Acts ihres Genres bekannt. Songs wie „The Years of Decay“, „Elimination“ oder „In Union We Stand” singen eingefleischte Metalheads auswendig mit.

Für eine feiste Party dürften auch die restlichen 23 Bands sorgen. Dazu zählen unter anderem VICIOUS RUMORS (USA), IRON SAVIOUR (D) und die britischen Urgesteine DEMON.

25.7.- 27.7.2013
25364 Brande-Hörnerkirchen , Schierenhöhe
Karten 48,- Euro, Infotelefon 04127-929981

http://www.headbangers-open-air.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Thomas Mendle

Freier Journalist und Autor. Lebt nach Zwischenstationen in Tübingen, Phoenix/Arizona und Bonn in Düsseldorf und arbeitet für mehrere große Tageszeitungen sowie für die dpa. Rock, Hard Rock und Heavy Metal gehören ebenso zu seinen Spezialgebieten wie Auto und Motorrad.

2 Antworten auf Der Garten brennt: das Headbangers Open Air 2013

  1. Pingback: Treffen der Generationen: das neue METAL-CHURCH-Album „Generation Nothing“ – amusio.com

  2. Pingback: Die Power-Metal-Götter METAL CHURCH im Interview – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>