Backstreet Boys: Deutschland-Tour im März 2014

Für Teenies der Neunziger gibt es endlich wieder eine Möglichkeit sich jung zu fühlen und auch so zu verhalten – denn im März 2014 ist es soweit, die Backstreet Boys kommen für fünf Termine zu uns nach Deutschland und wollen unter Beweis stellen, dass sie immer noch ihr Kreischpotenzial besitzen, auch wenn ihre Zeiten als blutjunge Boyband längst vorbei sind.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Wälzt euch in Erinnerungen und kreiert neue! (Quelle: Sony Music)

Wälzt euch in Erinnerungen und kreiert neue! (Quelle: Sony Music)

Doch wie auch schon Take That und die New Kids On The Block zeigten, ist das Interesse an den ersten großen Boygroups immer noch vorhanden und das, obwohl schon wieder eine ganze Zugladung Nachfolger durch die Musikwelt getuckert ist. Trotzdem ziehen sie nach wie vor Mädchen und Frauen jeglichen Alters in die Stadien, präsentieren ihre Klassiker wie „Everybody (Backstreet’s Back)“ oder „As Long As You Love Me“, aber natürlich auch Songs ihrer neusten Errungenschaft „In A World Like This“. Im Juli erschienen konnte die Scheibe schon saubere Erfolge in den Charts verbuchen, außerdem handelt es sich um das erste Album seit Kevin Richardsons Rückkehr in die Gruppe (ihr erinnert euch, der „Älteste“, „Seriöse“?).

Also Ladies: Sammelt eure Unterhöschen und übt schon mal das Schmeißen, denn die Shows dieser Herren werden garantiert ein Erlebnis! Hier die Tourdaten:

3. März – München
4. März – Berlin
17. März – Oberhausen
20. März – Mannheim
23. März – Hannover

Backstreet’s back – du auch?

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>