Helene Fischer erklärt “Bambi”/”Echo”-Patzer

Ein fieser Patzer war Helene Fischer auf der Bambi-Verleihung unterlaufen – während sie als Co-Moderatorin des Abends sich von den unzähligen Zuschauern des Abends verabschiedete, rutschte ihr ein „Das war der ‘Echo’ 2013!“ heraus.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Trotz Patzer noch Deutschlands Liebling: Helene Fischer (Quelle: Polydor/Universal)

Trotz Patzer noch Deutschlands Liebling: Helene Fischer (Quelle: Polydor/Universal)

Was viele in dem Moment vielleicht noch überhört hatten, war natürlich am darauffolgenden Tag das Gespräch der Woche – doch war die phänomenale deutsche Lady tatsächlich verwirrt und unsicher darüber, welche Preisverleihung sie gerade hinter sich gebracht hatte?

Nein, berichtet sie selbst bei einem erklärenden Gespräch mit Stefan Raab während seiner TV Total Show. Eigentlich hätte sie nur mit ein paar Kollegen vor der Verleihung herumgescherzt und sich mit ihnen ausgemalt, wie witzig es wäre, wenn sie einen falschen Show-Namen sagen würde. Leider hatte sich dies offenbar so sehr in ihrem Kopf eingeprägt, dass sie die Bambi-Zuschauer tatsächlich damit verwirrte, als sie „Echo 2013“ sagte. Und in Wirklichkeit war es dann auch gar nicht so lustig, sondern eher ein peinlicher Versprecher für die 29-jährige.

Doch nun gut, Fehler passieren schließlich allen und wirklich übel nehmen kann man es dem Multitalent wohl nicht, wenn man bedenkt, wie vollgestopft ihr Terminkalender ist. Immerhin hat sie keinen Joint auf der Bühne geraucht oder herzhaftes Twerking vollzogen, das sollte ihr hoch angerechnet werden.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>