Vergewaltigung! – Unglaublicher Vorwurf gegen Karl Dall

Die Staatsanwaltschaft Zürich ermittelt gegen den deutschen Komiker und Entertainer Karl Dall. So titelt die “Bild”-Zeitung heute. Der ungeheuerliche Vorwurf: Dall hat angeblich im September nach einem Auftritt in der Sendung Aeschbacher in Zürich eine 43-jährige Journalistin vergewaltigt. In einem Hotelzimmer soll es zu dieser Tat gekommen sein, behauptet die 29 Jahre jüngere Frau. Dall hingegen sagt, sie habe sich schlicht mit ihm zum Austausch treffen wollen und es sei nichts anderes vorgefallen. Ob es nun zur Anklage und einem Verfahren kommt, ist noch nicht bekannt.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Quelle: Wikipedia/Foto: Martin Hartung (Lisz. GNU)

Quelle: Wikipedia/Foto: Martin Hartung (Lisz. GNU)

Was wirklich geschah … weiß man nicht. Anfang November wurde der 72-Jährige bereits in Handschellen abgeführt und war vier Tage in U-Haft. Augenblicklich jedoch steht Aussage gegen Aussage. Dall bestreitet die Tat vehement und offiziell: “Eine freie Journalistin versuchte, einen beruflichen Kontakt mit mir zu benutzen, sich in mein Leben einzuschleichen und finanzielle Vorteile daraus zu erlangen. Sie begann mich und meine Familie zu belästigen und finanzielle Forderungen zu stellen.”

In einem Statement dass “Bild” vorliegt, sagte er weiter: “Die Person hat nach eigenen Angaben Schulden [...] und hat jahrelang einen anderen Prominenten „terrormässig“ gestalkt. Ich bin zutiefst traurig über diese Ereignisse und fühle mich in meinem Zutrauen missbraucht. Möge dieser Albtraum möglichst bald vorüber sein.“

So ermittelt nun die Züricher Staatsanwaltschaft – es bleibt nichts als abzuwarten, ob sich die Angelegenheit aufklären lässt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anja Thieme

Anja Thieme lebt in Ost-Westfalen/Lippe und arbeitet seit über 10 Jahren als freie Autorin und Journalistin. Mit der Arbeit für amusio.com verbindet sie ihre große Leidenschaft für Musik mit ihrem Beruf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>