Neuer Name, neues Glück?

Sylvie van der Vaart firmiert jetzt als Frau Meis

Seit dem heutigen Tag ist es offiziell. Sylvie heißt nicht mehr mit Nachnamen “van der Vaart”, sondern hat nach ihrer Scheidung vor einem niederländischen Gericht wieder ihren Mädchennamen “Meis” angenommen. Noch nicht mal zwölf Monate ist das legendäre Silvesterfoto mit Freundin Sabia und Ex-Mann Rafael her, jetzt erwartet Sabia ein Kind von ihrem Ex-Mann und Sylvies Privatleben glich zum Ende des Jahres einem Scherbenhaufen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!
Sylvie heißt jetzt Meis. Foto: Hunkemöller Press

Sylvie heißt jetzt Meis. Foto: Hunkemöller Press

Ein liebestoller Pilot, der ihr auf den Fersen war, immer wieder Kleinkrieg mit dem Ex-Mann und auch noch die beste Freundin verloren – wahrlich kein gutes Jahr für die holländische Moderatorin. Die Scheidung am heutigen Mittwoch soll jetzt unter die traurigen Ereignisse der letzten zwölf Monate einen Schlussstrich ziehen. Ab dem heutigen Tage firmiert Sylvie wieder unter ihrem Mädchennamen “Meis”. “Dieses Jahr ist es oft gewesen, dass Leute in unserem Umfeld es nötig fanden, ihre Geschichte zu verkaufen. Für Geld oder für Aufmerksamkeit,” so die jetzt allein erziehende Mutter in Günther Jauchs “RTL-Jahresrückblick”. “Ein neues Leben, ein neuer Name”, so Sylvie am Sonntag zu Jauch. Auch in einem “Stern”-Interview schlägt die schöne Holländerin jetzt andere Töne an. Nach der Trennung von ihrem Ex-Mann Rafael ist scheinbar nur noch der gemeinsame Sohn Damian der Mann in Sylvies Leben. Mit einer neuen Liebe will sich die geschiedene Sylvie Meis, ehemals van der Vaart, jetzt erstmal Zeit lassen. Einerseits weil wohl kein geeigneter Partner in Sicht ist, andererseits ist die Enttäuschung über die letzten Affären noch zu groß. Eine neue Beziehung jedoch, das steht für Sylvie inzwischen fest, wird demnächst nicht so in der Öffentlichkeit breit getreten, wie es in der letzten Zeit der Fall war. Auch die nächste “Let’s dance”-Staffel im nächsten Jahr wird Sylvie als Frau Meis moderieren.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Guido Kaiser

Guido Kaiser | Studium: Germanistik und Medienwissenschaften - Beruf: Redakteur für verschiedene TV-, Print- und Online Medien - Tätigkeit: Presse-, Medien- und Marketingberatung - Hobbys: Musik verschiedenster Stile, Sport - besonders Fußball, Hunde

Eine Antwort auf Sylvie van der Vaart firmiert jetzt als Frau Meis

  1. Pingback: Wo ist Silvie? Und wenn, was macht sie? – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>