Hier gibt's bereits den kompletten Clip zu sehen

Julian Casablancas in Daft Punks neuem Musikvideo zu ‘Instant Crush’

Lasst die Puppen tanzen! Da kann man sich wirklich glatt mal instantly verknallen, denn Daft Punks neue Single, zusammen mit Strokes-Frontmann Julian Casablancas, ist ein echt cooler Elektro-Pop Track. Jetzt erschienen auch das Video zum Song der behelmten Franzosen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

 (Foto: David Black/Sony)

Daft Punk
(Foto: David Black/Sony)

Das Jahr lief wirklich ausgesprochen gut für das Duo, Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter, alias Daft Punk. Okay, die Single ‘Lose Yourself To Dance‘ im September war nicht ganz so erfolgreich, erreichte auch nicht die Top Platzierungen der Charts – dafür hatte ‘Get Lucky’ nicht mal einen richtigen Musikclip.

Nun sieht es so aus, als würden uns Daft Punk wieder einen Ohrwurm bescheren – diesmal inklusive Wachspuppen-Video und einem gewohnt lässigen Julian Casablancas.

Der neue Titel ‘Instant Crush’ aus ihrem aktuell vierten Studioalbum ‘Random Access Memories‘, klingt wie der vertraut chillige Mix des Daft Punkschen Platz-Eins-Hit ‘Get Lucky‘, zusammen mit Pharrell Williams und Nile Rodgers; allerdings mit starken Einflüssen Casablancas, die Fans des Sängers von der Single ’11th Dimension’ oder dem entsprechenden Soloalbum ‘Phrazes for the Young’ von 2009 bekannt sein könnten. Die Gerüchte verdichteten sich kürzlich, dass Casablancas ein weiteres Soloalbum plant.

Seht hier das brandneue Video zu ‘Instant Crush’:

Trotz Autotune-Stimmenverzerrer erkennt man deutlich den Style des Strokes-Sängers. Der Track hat außerdem diese smoothen Elektropop-Tendenzen, die man auch im dritten und vierten Studioalbum, ‘First Impressions of Earth’ und  ‘Angles’, der Band bereits teilweise erkennen konnte.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Emilia Gallas

Musikliebhaberin, Literaturwissenschaftlerin, freiberufliche Journalistin und Musikredakteurin aus Bremen. Elektronische Sounds sind ihr willkommen, alle anderen aber auch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>