Wer wird Millionär?

Rocky bricht Donots-Gitarristen das Genick

Günther Jauch bewies in seiner “WWM-Show” am Montag Humor. Alexander Siedenbiedel, dem “Donots”-Gitarristen, der sich beim vergangenen Mal mit Herzklabastern an die 16.000 Euro heran gespielt hatte, brachte er bei dieser Show ein Blutdruckmessgerät mit.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!
Bei der 64.000 Euro-Frage war Schluss für Alexander Siedenbiedel. Foto: G. Kaiser

Bei der 64.000 Euro-Frage war Schluss für Alexander Siedenbiedel. Foto: G. Kaiser

Trotz großer Nervosität und Kreislaufschwäche sorgte Alexander Siedenbiedel dann aber bei der RTL-Show “Wer wird Millionär” für ein Novum. Bei der 64.000 Euro Frage verließ der 37-jährige Musiker den Ratestuhl, ging ins Publikum und versprach seiner Gattin, dass er auch, wenn er verlieren sollte, das neue große Bett mit Matratze kaufen würde. Moderator Jauch nutzte dies, und spannte den gelernten Betriebswirt erstmal mit einer Werbepause auf die Folter. Bei der 64.000 Euro-Frage, welche der vier Filmfiguren mit Vornamen “Robert” heißt, hatte der Publikumsjoker kein eindeutiges Ergebnis gebracht. Zwar hatte die Mehrheit der Zuschauer für Indiana Jones votiert, aber auch die Lösungen Obi wan Kenobi, Rocky Balboa und Frodo Beutlin hatten einigen Zuspruch bekommen. So musste Siedenbiedel sich aufs Zocken verlassen und lag prompt verkehrt, richtige Lösung wäre Rocky Balboa gewesen, er wählte aber leider Indiana Jones und konnte so nur 500 Euro als Anzahlung für die Matratze mit nach Hause nehmen.
Als nächster Kandidat konnte Henrik Hanses auf dem Ratestuhl Platz nehmen. Nach eigener Aussage war Hanses früher mit der Schule einfach nicht warm geworden. Er war auf insgesamt drei Gymnasien in Münster (Pascal, Schiller, Stein) – aber inzwischen hat er sich mit den Bildungsanstalten ausgesöhnt. Der Volontär vom Lokalradio Münster hatte zwar schon bei den unteren Fragen kleine Probleme, setzte sich dann aber recht sicher durch und spielt am kommenden Montag um 16.000 Euro. Hoffen wir, dass sich der Radiovolontär trotz Tinnitus durch Vuvuzela-Tröte, am kommenden Montag weiter so ungezwungen gibt und vielleicht die Million knackt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Guido Kaiser

Guido Kaiser | Studium: Germanistik und Medienwissenschaften - Beruf: Redakteur für verschiedene TV-, Print- und Online Medien - Tätigkeit: Presse-, Medien- und Marketingberatung - Hobbys: Musik verschiedenster Stile, Sport - besonders Fußball, Hunde

2 Antworten auf Rocky bricht Donots-Gitarristen das Genick

  1. Pingback: Lord of the Crumbs: Das Krümelmonster in Mittelerde – amusio.com

  2. Pingback: “Lord of the Crumbs”: Das Krümelmonster in Mittelerde – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>