Farbenspiel weiter in den Charts

Helene Fischer moderiert wieder die ZDF-Weihnachtsshow

Der Erfolg von Deutschlands beliebter Schlagersängerin Helene Fischer ist ungebrochen: Ihr aktuelles Album „Farbenspiel“ erreichte innerhalb von einer Woche Platin-Status und ist noch immer in den Top Ten der Charts. Schon bald dürfen wir die blonde Sängerin wieder als  unterhaltsamen „Weihnachtsengel“ erleben. Bereits zum dritten Mal in Folge heißt es für alle Fans von Helene Fischer in diesem Jahr: Am ersten Weihnachtstag ist die Fernsehbedienung reserviert und das ZDF gehört eingeschaltet.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Helene Fischer ist auf Erfolgskurs. Fotorechte: MCS Berlin.

Helene Fischer ist auf Erfolgskurs.
Fotorechte: MCS Berlin.

In der „Helene Fischer Show“ werden wieder zahlreiche namhafte Prominente zu sehen sein. Außerdem stehen vielversprechende Überraschungen für die Zuschauer auf dem Programm. Helene Fischer, die ihre Karriere als Moderatorin begann und seitdem einen steten Zuwachs von Fans erhält, wird diese Aufgabe sicher mit Bravour meistern.

Als würde dies noch nicht genügen – Helene Fischer hat ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für ihre Anhänger parat: Die neue Single „Atemlos durch die Nacht“, welche bereits noch vor (!) der eigentlichen Veröffentlichung die Top Ten der Charts unsicher machte, gibt es in einer speziellen Edition für nur 69 Cent im iTunes-Store. Hiermit dankt die blonde Künstlerin ihren Fans für die tolle Unterstützung und ihre Treue. Wer die Single noch nicht besitzt, sollte sich also an den Download machen, denn das Lied fordert dazu auf, dem Alltag einfach mal ohne Reue zu entfliehen – sicher in der oftmals stressigen Adventszeit ein goldrichtiger Rat.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Kathrin Fischer

Musikredakteurin und Konzertgängerin aus dem schönsten Hamburg. Kein Event, kein Festival, kein Regenbogen ohne mich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>