Musikalisches Ereignis am 21. Dezember in Kassel

Mambo Kurt in der Caricatura

Weihnachtliches vom Fachmann gibt es am 21. Dezember um 22 Uhr in Kassel in der Caricatura Bar zu hören. Kurz vor Saisonende bittet der Kultstar Mambo Kurt hier zu seiner Weihnachtsshow. Man darf gespannt sein, ob der Meister der Heimorgel tatsächlich auch Weihnachtslieder spielen wird. Im letzten Jahr hat er an gleicher Stelle und unter dem gleichen Titel immerhin ein ganzes Weihnachtslied zum Besten gegeben.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Der Kasseler Kulturbahnhof, in dem auch die Caricatura zu Hause ist (Foto: Sputnik mir, Quelle: Wikimedia Commons)

Der Kasseler Kulturbahnhof, in dem auch die Caricatura zu Hause ist (Foto: Sputnik mir, Quelle: Wikimedia Commons)

Aber so genau kommt es darauf ohnehin nicht an. Denn, egal was der ehemalige Träger des Titels „Bester Heimorgelspieler Nordrhein-Westfalens“ in der Altersklasse unter 14 Jahren auf seinem Instrument adaptiert, heraus kommt stets eine eigene Interpretation, die zum Tanzen animiert.

Mit bürgerlichem Namen heißt Mambo Kurt übrigens Dr. med. Rainer Limpinsel und ist studierter Mediziner. Aber seit über 15 Jahren lebt er nun schon von der Musik und hat sich eine eingeschworene Fangemeinde erspielt. Bei seinen Auftritten setzt er sein Instrument, eine Yamaha D-85-Electrone-Heimorgel Baujahr 1980, gekonnt in Szene.

Mindestens ebenso kultverdächtig ist aber auch der Ort, an dem Mambo Kurt in Kassel auftritt: die Caricatura Bar. Sie ist Teil der Caricatura – Galerie für komische Kunst im Kasseler Kulturbahnhof. Sie ist Deutschlands erstes Museum für Kunst und wurde 1995 eröffnet. Hier finden neben großartigen Konzerten wie dem bevorstehenden des „King of Heimorgel“ auch sehenswerte Ausstellungen bekannter Cartoonisten, Karikaturisten und Komischer Zeichner statt. Der Besuch am 21. Dezember dürfte sich also in jedem Falle lohnen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>