Highlight für den weihnachtlichen Theaterbesuch

Wiederaufnahme von Hänsel und Gretel in Kassel

Am 20. Dezember wird im großen Haus des Kasseler Staatstheaters Engelbert Humperdincks beliebte Märchenoper „Hänsel und Gretel“ zu sehen sein. Mit dieser Wiederaufnahme steht dem nordhessischen Publikum neben dem diesjährigen Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ nun eine weitere Attraktion für den traditionellen weihnachtlichen Theaterbesuch mit der ganzen Familie zur Verfügung.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Kinder des Kinderchors CANTAMUS, im Hintergrund liegend Hänsel und Gretel (Foto: N. Klinger, Quelle: Staatstheater Kassel, Pressebilder)

Kinder des Kinderchors CANTAMUS, im Hintergrund liegend Hänsel und Gretel
(Foto: N. Klinger, Quelle: Staatstheater Kassel, Pressebilder)

Auch die Uraufführung der Oper fand übrigens kurz vor Weihnachten statt: am 23. Dezember 1893. Die musikalische Leitung hatte damals Richard Strauss. Kurz nach dieser Weimarer Premiere, am 30. Dezember, wurde die Oper in München unter der Leitung von Hermann Levi gegeben. In der Folge verbreitete sie sich rasch auf den deutschen und internationalen Bühnen.
Bis heute ist Engelbert Humperdinck vor allem für diese Märchenoper bekannt und wird damit in der allgemeinen Wahrnehmung wie kaum ein zweiter Komponist auf ein einziges Werk reduziert. Dieses war allerdings auch tatsächlich ein Geniestreich.

Auf überzeigende Weise ist es Humperdinck hier gelungen, einen volkstümlichen Tonfall der Musik, märchenhaftes Ambiente und kompositionstechnische Meisterschaft auf höchstem Niveau miteinander zu verbinden.

Die bewährte Kasseler Inszenierung stammt von Elmar Gehlen. Belinda Williams wird Hänsel, Ani Yorentz die Gretel singen. Als Knusperhexe ist János Ocsovai zu hören, der Vater ist Marian Pop, die Mutter Lona Culmer-Schellbach. Das Sandmännchen wird von Anna Nesyba gesungen, das Taumännchen von Catherina Paz Cartes Alarcon. Für das Publikum ist ein zauberhafter Theaterabend zu erwarten.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>