Autoren-Archive: Dr. Hanns-Peter Mederer

Über Dr. Hanns-Peter Mederer

Kulturwissenschaftler in Erfurt, Studium der Literaturwissenschaft, Europäischen Ethnologie, Musikwissenschaft und Gräzistik vor allem an der Universität Hamburg, seither tätig im Verlagsgeschäft und in der Publizistik, besondere Interessensgebiete: Reisen und Musik verschiedener Länder.
Newcomerin und Komet unter den virtuosen Pianist(inn)en: Nareh Arghamanyan ist mit Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 am 18. und 19. Mai 2017 im Theater Erfurt zu hören (Julia Wesely; Theater Erfurt).
10. Symphoniekonzert der Saison

Sinnfällig und ungewöhnlich

Einmal mehr konnte das Programm des Theaters Erfurt gestern Abend mit Nicht-Alltäglichem punkten: Zum 10. Konzert dieser Spielzeit kam eine ebenso unkonventionelle wie charmante Konstellation zustande: …

Eine wichtige Rolle spielt bei der Musik irischer Provenienz auf Montserrat, insonderheit derjenigen für ein Ensemble mit Fife (Schwegel), einem Vorläufer der Querflöte, die bodhrán-Trommel (Hinnerk Rümenapf, 15.11.2008, CC-Liz.).
Musik der Karibik XL

Stilistischer Pluralismus auf Montserrat

Der Reggae und seine weitverzweigte Nachkommenschaft sind als echter Karibikexport weltweit bekannt, die Musikstile der europäischen Invasoren haben in den letzten dreißig, vierzig Jahren an …

Der so genannte Neapolitanische Sextakkord - die kleine Obersext der Subdominante in Moll bzw. die erste Umkehrung des Durdreiklangs der tiefalterierten zweiten Stufe in Moll - wurde in der Funktion eines Vorhalts vor der Quinte eines Mollakkords schon weit vor dem 18. Jahrhundert eingesetzt. Später wurde er zum Inbegriff eines praktikablen Modulationsmittels (Johannes 1024, 2007, GNU Free Doc. Lic.).
Die Neapolitanische Schule

Mode mit langem Atem

Selbst so bedeutende Kompositionslehrer wie Leonardo Leo und Francesco Durante hätten zu Beginn ihrer Karriere in Neapel wohl nicht im Traum damit gerechnet, welch nachhaltige Entwicklung …

Eher nach Popliedkunst mit akustischer Gitarre klingt Naren Album 'A clear day' aus dem Jahr 2011 (B0086JTK80, eigene Produktion).
Von einer nicht alltäglichen Doppelprofession

Klassische Gitarre trifft Jazzgitarre

Ohnehin nicht alltäglich ist ein Musikstudium, in dem die Perfektionierung im klassischen Gitarrenspiel mit dem Kompositionsunterricht parallel läuft. Noch unkonventioneller erscheint es vor allem aus …

Das Album Os Mestres Mulatos enthält neben anderer klassischer brasilianischer Musik auch Lobos Komposition 'Diffusa est Gratia' (B01ES8FF68, Genesis / Artequim 2007).
Porträts brasilianischer Komponist/inn/en XXXIV

Goldwerte Antiphone

Kürzlich machte Domingos Lins Brandão darauf aufmerksam, dass in Minas Gerais seit dem 17. Jahrhundert eine Vermischung kultureller Einflüsse stattfand, beginnend mit den Motetten des Portugiesen Francisco …

Hamilton experimentiert auch mit dem Laptop als Solisten (hier in anderem Zusammenhang: Miselu Neiro am Laptop Synthesizer 3 Workstation, 14.6.2012, CC-Liz.).
Pfade durch die Musiklandschaft Australien XL

Arbeit am Laptop – einmal anders

Zumindest im Live-Kontext dürfte diese Konstellation nicht häufig sein: das Zusammentreffen von Laptop und Symphonieorchester. Gordon Hamilton lieferte für diese Besetzung eine kurzweilige Reihung von …

Am 14. Mai heißt es wieder "Vorhang auf!" für das Schiavoni-Ballett 'Alice in Wonderland' am Teatro San Carlo (H.-P. Mederer, 22.4.2017).
2017 an Napolis Theater San Carlo

Alice im Ballettformat

Noch in der aktuellen Saison des Teatro San Carlo in Neapel wird die Premiere eines denkwürdigen, da mehr als 35mal (!) vertonten Barocklibrettos mitzuerleben sein. …

"I Touched a Single Ray" von Adrienne Elisha und entstand anlässlich des 80. Geburtstag des Musikers Halim El-Dabh (MP3, )
Töne aus den Staaten: Ohio, Indiana, New York

Passages

1995 und damit ein Jahr bevor Adrienne Elisha beim Warschauer Herbst als Komponistin und Bratschistin in eigener Sache auftrat, feierte ihr Orchesterwerk Passages Geburtstag. Der …

Im Inneren der Kathedrale Vor Frue Kirke, dem einstigen Arbeitsplatz von Johan Peter Aemilius Hartmann, unter anderem an Ostersonntagen (MM, Oktober 2007, p.d.)
Das Auferstehungsfest in Musik: tiefsinnig und schwerelos zugleich

An einem Ostermorgen

Johann Peter Emilius Hartmanns Beitrag zum Karfreitag folgt einem getragenen Moderato-Maß, steht allerdings nicht in Moll, sondern seltsamerweise in der sonst eher versöhnlichen Tonart F-Dur. Das daran …

Unter anderem kam die Klangkünstlerin Angélica Castelló auf dem CTM-Festival in Berlin im Januar "zu Wort" (16.1.2009, David Murobi, CC-Liz.).
Experimentelle Klänge aus Zentralamerikas Westen

De manera mexicana

Seit sich Carlos Chávez (1899 – 1978) mit seinem Werk, etwa den Cantos de México oder Xochipilli Macuilxóchitl – einer Widmung an den alten Musikgott …

Seite 10 von 66« Erste...89101112...203040...Letzte »