Jamie Cullum ist wieder da: Neues Album am 17. Mai

Allein der Name Jamie Cullum lässt in meinem Kopf wieder das Bild von dem Jungen… äh… Mann aufkommen, der für mich irgendwie wie Harry Potter aussieht, und  belebt den einen Ohrwurm inkl. dem präganten Klavierspiel in meinem Kopf wieder: „I´m all over it now… and I can´t say how glad I am about that.“ Ich dachte auch, ich wäre darüber hinweg, aber nur die eine Meldung und schon sind all die poppigen Jazzklänge wieder da: Jamie Cullum bringt am 17. Mai sein neues Album „Momentum“ raus.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Quelle: universal-music.de

Quelle: universal-music.de

Jamie Cullum zum Thema seines neuen Werkes: „Das Album handelt von der Zeit zwischen Jugend und Erwachsensein. Du beginnst die Welt in einer anderen Weise zu verstehen und so viele Dinge zu erkennen. Du steckst mittendrin zwischen neuen, frischen Ansichten und den alten Problemen in deinem Kopf.“

Wer jetzt schon richtig neugierig wird, dreht ab Freitag am besten mal wieder das Radio auf, denn dort wird dann die erste Single „Everything you didn´t do“ laufen.

 

Ab dann gibt es auch Karten für die zwei Shows zu kaufen, die er hier spielt:
15.04.13 Köln / Alter Wartesaal
17.04.13 Berlin / Heimathafen

Übrigens wurde der 33-Jährige, der mit Schauspielerin und Model Sophie Dahl verheiratet ist, erst am 4. März zum zweiten Mal Vater.

So, mittlerweile ist „I´m all over it now“ in meinem Kopf verklungen. Dafür hat sich jetzt seine Version von Rihanna´s „Don´t stop the music“ festgesetzt. Verflixt! Es wird wirklich Zeit für was Neues…

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Sophie Krause

Immer viel um die Ohren - vor allem Musik und die steifen Brisen Hamburgs.