Pitch Black Process - Hand of God?

Schweden-Metal aus Izmir

Emrah Demirel (Gitarre & Gesang), Kerem Inci (Gitarre), Fikri Yargici (Drums) und Emre Demirel (Bass) gehören als Pitch Black Process (zuvor als Affliction) zu den dienstältesten und beliebtesten Metal-Bands der Türkei. Ja, der Türkei. Aber, und das dürfte nicht unbedingt in jenes Bild passen, das sich Westeuropa von der türkischen Musikszene so gerne zurechtbiegt: Die für Metal-Verhältnisse ungewöhnliche Herkunft ist dem Album „Hand Of God?“ (ab 11. April, Sliptrick Records) nicht eine Sekunde lang anzuhören. Vielmehr das Bekenntnis zur schwedischen Stahlschmiede, mit deutlicher Thrash-Schlagseite. Absolut voll- und hochwertig brauchen und wollen PBP keinen Exoten-Bonus.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Pitch Black Process, "Hand Of God?" (Sliptrick)

Pitch Black Process, „Hand Of God?“ (Sliptrick)

Pionier-Arbeit leisten Emrah Demirel und Co. auf vermeintlichen Nebenkampfschauplätzen: So gelang es ihnen als erster türkischer Band einen Sponsoring-Deal mit PRS (Paul Reed Smith)-Guitars an Land zu ziehen. Ferner lancierten sie den ersten türkischen YouTube-Beitrag  in HD. Beispiele, die nahelegen, dass Pitch Black Process Pionierarbeit leisten, ohne die Tatsache ihrer Herkunft sonderlich zu bemühen. Wozu auch?! Metal, das ist die musikalische Weltsprache schlechthin, sie bedarf keinen verzagten Rückgriff auf Folk und Folklore, um individuelle Stärken von Bands und Genres hervorzuheben – und internationale Reputation zu erlangen. Wer es nicht glaubt oder wahrhaben möchte, der lasse sich auf metal-archives.com überzeugen, wo allein für die Türkei 436 (!) Bandeinträge gelistet sind.

Das Bekenntnis zu schwedischem (Melodic) Death Metal führte Pitch Black Process konsequent ins Studio von Daniel Bergstrand nach Uppsala, wo u.a. schon den polnischen Behemoth ein vollfettes Format maßgeschneidert wurde. Der letzte Schliff wurde „Hand Of God?“ von Thomas Eberger in Stockholm verpasst. Ab dem 11. April wird das Brachialwerk, das bei „Deceiver“ einen markanten Beitrag von Niclas Engelin (In Flames) zu verzeichnen hat, endlich seinen Weg auch in den (offiziellen) EU- Vertrieb finden. In der Türkei kursiert das gute Stück schon seit Monaten und sorgt dort für beachtliche Absatzzahlen, auch aufgrund der dortigen Live-Präsenz. Leider sind für das laufende Jahr noch keine weiteren Konzerte in Aussicht gestellt worden. Wird noch …

„To the Villain“
youtube.com/watch?v=3z8oLKTSANo

Niclas Engelin, Fredrik Stenberg, Daniel Bergstrand und Peter Iwers begrüßen das neue Album auf ihre Art:
youtube.com/watch?v=AoeZ04BMcgQ&feature=youtu.be

pitchblackprocess.com
facebook.com/pitchblackprocess 
sliptrickrecords.com

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!