Eric Satie, Brian Eno und Keith Jarrett stehen Pate wenn am 16. Mai das selbstbetitelte Debütalbum des Pianisten Lambert erscheint (Staatsakt/RTD). Von Nils Frahm gemischt und gemastert, legt der Träger einer hübschen (und vielleicht auch bedeutsamen) Maske ein Bekenntnis zum elementaren Wesen von konzertanter (Klavier-) Musik vor, das Melodik und Harmonie durch Ausschlussverfahren ins Zentrum rückt. Dissonanzen oder artistische Tastenmätzchen bleiben außen vor, nichts soll die Reinheit des Genusses trüben.

Sieht gut aus ... (Staatsakt/RTD)
Sieht gut aus … (Staatsakt/RTD)

Nach langer Zeit veröffentlicht Staatsakt wiedermal ein Album, das eindeutig den Schnittmengen von Ambient, Neo-Klassik und Jazz zuzuordnen ist. Gut möglich, dass die Entscheidung Lambert zu signen auch mit seiner grenzüberschreitenden Umtriebigkeit zu tun hat. Denn bislang machte der optisch verfremdet auftretende Pianist mit Bearbeitungen für angesagte Szenegrößen wie Boy, Ja, Panik, Me And My Drummer oder – ganz aktuell – für Bonaparte von sich reden. Mit habilitierten Arrangements, die ungeahnte Melodiebögen freilegen beziehungsweise herausarbeiten.

... klingt noch besser! (Staatsakt/RTD)
… klingt noch besser! (Staatsakt/RTD)

Dieses für einen (vermutlich) introvertierten Komponisten ungewöhnliche Umfeld bleibt auf seinem Album außen vor. Hier frönt Lambert dem Schönklang, unangestrengt und bekömmlich, auf Dauer streckenweise etwas zu beliebig,  aber beileibe nicht eintönig. Im Gegenteil: Es ist schlicht erstaunlich, wie es Lambert gelingt, mit offenbar einfachen (um nicht zu sagen einfachsten) Mitteln den ihm gegebenen Klangkörper in nachhaltige Schwingungen zu versetzen, die jede Sekunde aufmerksamen Zuhörens mit dem Mehrwert beglückend entrückter Zeit belohnt. Das geht nah, das tut wohl. Miniaturen für Millionen.

Video zu „Chamber“, Regie: Niklas Weise, Autor: Tilmann Roth –
youtube.com/watch?v=uoBJto7O4BM

Rework zu „Into The Wild“, Bonaparte:
youtube.com/watch?v=PlVTE357wuo

Rework zu „Art Decade“, David Bowie:
www.youtube.com/watch?v=ayjZg4oiSEw

Auf Tour geht Lambert auch:

10.05.2014 Berlin, XJazz Festival
16.05.2014 Berlin, Releaseshow (TBA)
23.05.2014 Dortmund, Konzerthaus
29.05.2014 Berlin, Volksbühne (mit Bonaparte)
31.05.2014 Mannheim, Maifeld Derby
06.06.2014 Hamburg, Golem
07.06.2014 Leipzig, Horns Erben
20.06.2014 Duisburg, Traumzeit Festival
16.08.2014 Oer-Erkenschwick, SSBO Festival

(wird fortgesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert