Lady Gaga am Ende?

Die Pop-Ikone Lady Gaga sah sich letzten Monat dazu gezwungen die restlichen Konzerte ihrer „Born This Way Ball“ – Tour abzusagen. Nach einer Hüftverletzung erholt sie sich nun in New York und lässt sich in ihrem 24 Karat Rollstuhl – custom-made von Ken Borochov – durch die City rollen. Doch scheinbar kann die 27-jährige ihre Auszeit nicht richtig genießen. Die Sängerin kämpft mir einer Schaffensblockade (!) – kann nicht mal ihre Frustration in ihre Musik einfließen lassen. Ein Bekannter verschafft nun exklusive Einblicke in Lady Gagas Gefühlschaos.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Lady Gaga (Quelle: Wikimedia)

Lady Gaga (Quelle: Wikimedia)

Er verriet dem „National Enquirer“, dass sie sich selber unter hohen Druck setzen würde:

„Sie erzählt Freunden, dass sie eine künstlerische Blockade hat und derzeit keine neuen Songs schreiben kann. Sie steht unter großem Druck, Geld zu verdienen, und vermisst ihren Freund Taylor Kinney, der in Chicago lebt, schrecklich. Ihr Selbstbewusstsein ist angegriffen, sie ist am Ende!“

Außerdem macht sich ihr Umfeld Sorgen darüber, dass sie sich zur sehr auf die verschriebenen Medikamente, welche gegen die nachfolgenden Schmerzen der Operation helfen sollen, verlässt. Auch wenn es hinter den Kulissen nicht all zu rosig aussieht zeigte die Sängerin ihren Fans gegenüber einen gewissen Kampfgeist als sie nach ihrer OP twitterte:

 „Ich dachte bei mir, dass ich am Leben bin, dass ich den Traum lebe – das ist nur eine kleine Hürde! Ich bin glücklich, weil das alles nur vorübergehend ist, andere haben dieses Glück nicht.“

Es bleibt also abzuwarten, ob Lady Gaga sich selber aus dem Loch der Schaffenskrise befreien kann oder sie schließlich an dem zu hohen Druck scheitert.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Marc Winkler

Jung - Journalist aus Nürnberg mit vielfältigen Musikgeschmack. Über die Jahre in vielen Musikgenres zuhause gewesen und privat selbst musikalisch tätig.