Michael Jackson will David Copperfield doch nicht

Michael Jacksons Plan, Illusionist und Zauberer David Copperfield für seine neue Showtour mit ins Boot zu holen, wurde laut Boulevardzeitung „The Sun“ wieder verworfen. Anscheinend konnte finanziell keine Einigung über die Auftrittslage erzielt werden.

Wie es in der „Sun“ heißt, habe David Copperfield vom King of Pop für die Showauftritte ingesamt

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
eine Million Dollar verlangt.

Quelle: The Rocketeer /CC

Quelle: The Rocketeer /CC

Copperfield sollte in Jackos geplanten Londoner Shows seiner Comeback-Tour ein wenig herumzaubern.

Doch Michael Jackson muss sparen – und hat schon eine günstigere Alternative gefunden: anscheinend soll der Magier Criss Angel, der sowohl im US-Fernsehen als auch bei Las Vegas Auftritten große Erfolge verzeichnete, nun Copperfields Aufgabe bei Jacksons Konzerten übernehmen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!