NDW 2.0.?! Das auch, aber nur, wenn der ganze Quatsch des inzwischen 30 Jahre zurückliegenden Aufstands deutschsprachiger Popmusik subtrahiert wird! Was Kontrast auf „Balance“ (Danse Macabre/Alive, ab dem 24. Oktober) bieten, hat mit Nena, UKW oder Geier Sturzflug ungefähr soviel zu tun wie Kraftwerk mit Heino. Die niedersächsischen Gentlemen des elektronischen Gutklangs bekennen sich erneut zu Brot (die Basics), Zucker (die Melodien) und Peitsche (die nahezu genre-untypisch gewieften Texte).

Kontrast, "Balance" (Danse Macabre)
Kontrast, „Balance“ (Danse Macabre)

Selbst wenn Dirk, Falko, Nebelgeist und Roberto die Schulpflichtballade „John Maynard“ bemühen, so tun sie dies mit allem gebührenden Ernst. Und um Seriosität sind sie auch weiterhin nicht nur bemüht, vordergründiger Spaß brächte sie – mit selbst eingestandenen Ausnahmen natürlich – aus der Balance, doch das lassen sie nicht zu.

Selbst ihre Fantasie auf Kraftwerkscher Basis („Europareise“) gelingt ihnen ironiefrei – und beeindruckend souverän: „Radioaktivität“, „Autobahn“ und „Trans Europa Express“ musikalisch sowie textlich miteinander zu verweben und zu einem schlüssigen Ganzen zu führen, das (wollen und) schaffen wohl nur Kontrast.

Ähnlich verhält es sich mit ihrem eigenständigen Aufgriff des City-Meilensteins „Am Fenster“. Es wird nicht gecovert, sondern auf hohem Niveau weitergedacht, transzendiert. Prädikat „Ausgezeichnet“! Und, man will es angesichts des angestammten Versuchsfeld kaum glauben, einzigartig!

Kontrast Live-Line-up (einheitsschritt.de)
Kontrast Live-Line-up (einheitsschritt.de)

Es dürften sich alle Freunde der populären elektronischen Musik angesprochen (und in ihrem Interesse sowohl bestätigt als auch geschmeichelt) fühlen: vom „Neu!“-Hippie („Karussell“) bis zum (gemäßigten) EBM-Gourmet („Nothing As It Seems“). Der Titeltrack rivalisiert überdies gekonnt mit And One. Hier ist für jeden was dabei, und das völlig anbiederungsfrei.

Selten hat Ernst („Jeanette“, „Die Elite“, pardon, diese Tracks sind wohlfeil gestaltete Ausreißer) soviel Freude bereitet. Gratulation!

Übrigens ist Roberto unter die Moderatoren gegangen: Jeweils am 4. Sonntag des Monats präsentiert er auf Radio „Hazzard of Darkness“ von 19 bis 21 Uhr seine Sendung „ELECTRONIC MUSIC“.

einheitsschritt.de
dansemacabre.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert