Der Nino aus Wien (Interview)

„Aus reiner Faulheit bezeichne ich meine Musik immer nur als Pop“

Es wird Heller: Der Nino aus Wien (Stephan Wolf)

Es wird Heller: Der Nino aus Wien (Stephan Wolf)

amusio: „Dass Du Dich zu André Heller als einem Deiner Vorbilder bekennst, ist gemeinhin bekannt. Auch Euer Gesangsstil weist Ähnlichkeiten auf. Wie schaut es denn bei Dir mit den anderen Wiener Musikern dieser Generation aus? Mit Ludwig Hirsch etwa?“

Der Nino aus Wien: „Den mag ich sehr, auf jeden Fall. Vor allem seine Platte ,Dunkelgraue Lieder‘. Ich habe ihn leider nie live gesehen. Aber ein Fan bin ich eher von Wolfgang Ambros, vor allem von dem so genannten mittleren Ambros, also dem von 75 – 80. Da kann ich alles anerkennen. Im Übrigen kommt im März ein Album von Ernst Molden und mir heraus, das unsere Lieblingslieder aus jener Zeit interpretiert. Ganz reduziert, mit nur zwei Gitarren, höchstens hier und da mal ein Akkordeon.“

amusio: „Wird Reinhard Fendrich auch dabei sein? Dein Lied ,Bäume‘ hat mich sehr an dessen Titel ,Leben‘ erinnert…“

Der Nino aus Wien: „Den habe ich immer gemieden, der hatte keinen guten Ruf. Er ist ja auch irgendwie so ein schmieriger Typ. Er polarisiert halt. Aber ich habe ihn vor zwei Monaten entdeckt. Ein befreundeter Musiker gab mir den Hinweis, dass ich ihn nicht unterschätzen dürfe. Und tatsächlich: Seine Alben „Ich wollt nie einer von denen sein“ und „Zwischen eins und vier“, das sind schon sehr gute Platten. Sagen wir es so, es ist bei Weitem nicht alles schlecht, was der Fendrich gemacht hat.“

amusio: „Und wie steht es mit den Kollegen von heute, mit Wanda, Ja, Panik oder Bilderbuch?“

Der Nino aus Wien: „Wanda finde ich total geil, wir sind gute Freunde, hängen oft zusammen rum. Und ich wusste, dass die so abgehen würden! Ich liebe sie! Mit Ja, Panik verhält es sich ähnlich. Und bei Bilderbuch bin ich mal gespannt, wie das mit denen weitergeht. Da war ich sehr überrascht, dass die auf einmal völlig andere Musik machen, Musik, die früher für diese Band undenkbar war. Ich bin sowieso sehr gespannt, wie sich das alles weiterentwickelt.“

„Diese Person ist cool“:
youtube.com/watch?v=dES6rdFXPpI

„Du Oasch“:
youtube.com/watch?v=Ue94sDZJhpQ

„Bäume“, der Nino von Wien solo:
youtube.com/watch?v=nsNjnHsgsI4

facebook.com/DerNinoAusWien
problembaerrecords.net

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!