Feierabendtipps für Nürnberg, Fürth und Erlangen am 18.03.2013

Diese Woche gibt’s in der Region ordentlich was auf die Ohren. Damit ihr immer bestens informiert seid, bekommt ihr hier einen aktuellen Überblick über alle wichtigen Shows.

MUZ-Club, Nürnberg: Beyond the Bridge + Effloresce
Weiblicher, progressiver Metal-Gesang erklingt heute Abend in den Hallen der Musikzentrale in Nürnberg (Fürther Straße 64).

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
Während die ortsansässige Gruppe Effloresce die MUZ zum wiederholten Mal rocken wird, befinden sich die Frankfurter Bandmitglieder von Beyond the Bridge wohl das erste Mal nach der Veröffentlichung ihres Albums „The old man and the spirit“ auf Durchreise hier. Hier wird allen Fans der harten Riffs und des melodischen Frontfrauengesangs wirklich etwas geboten. Beginn: 20 Uhr

Effloresce spielen heute abend mit Beyond the bridge in der Musikzentrale Nürnberg | Quelle: Effloresce

Effloresce spielen heute abend mit Beyond the Bridge in der Musikzentrale Nürnberg | Quelle: Effloresce

Kofferfabrik, Fürth: Offene Bühne
Für das Fürther Publikum haben diese Abende in der Kofferfabrik (Lange Straße 81) Tradition. Hier bekommen Musiker aller Art die Möglichkeit ihre ersten Werke vor dem Publikum zu präsentieren. Das ist besonders für diejenigen interessant, die noch keine lange Set-Liste zusammentragen konnten. Gewechselt wird nach etwa 20 bis 30 Minuten und anschließend gibt es dann noch eine völlig freie Jam-Session, bei der jeder mitwirken darf. Die Anmeldung dafür erfolgt über die Homepage des Veranstalters. Beginn: 20 Uhr

Zwinger Bar, Nürnberg: Rebecca Trescher & Friends
Rebecca Trescher sollte für jeden Jazz-Freund aus der Region ein bekannter Name sein. Die junge Klarinettistin tritt heute abend mit vier weiteren Gefährten in der Zwinger Bar (Lorenzerstrasse 33)auf: Julian Bossert (Saxophon/Klarinette), Phillip Staffa (Gitarre), Friedrich Betz (Bass), Tilman Herpichböhm (Schlagzeug). Das Programm dieser kurzen Tour heisst hochZEIT011. Hier wird Jazz eine spannende Mischung aus emotionalem Wirrwarr und lounge-igem Wohlgefühl. Beginn: 21 Uhr

Ludwigs Bar, Nürnberg: Zabbadoo
Im Ludwigs (Innere Laufer Gasse 35) gibt es heute Abend lateinamerikanische Rhythmen im Angebot. Die dreiköpfige Band Zabbadoo bringt Bossa Nova, Samba und Flamenco auf die Bühne und begeistert damit ihr Publikum pausenlos. Lust auf Urlaubsflair? Dann auf ins Ludwigs Bar! Beginn: 20.30 Uhr

Meistersingerhalle, Nürnberg: Alan Parsons live Project
Alan Parson…was gibt es zu dieser Person noch großartig zu sagen? Dieser Mann ist eine Legende und kommt nun, nach dem großen Erfolg seiner Tour 2012 wieder zu uns nach Nürnberg (Münchener Straße 21). Tickets gibt es noch für unschlagbare 35,45€. Der Name „Greatest Hits-Tour“ spricht wohl schon von vornherein für sich. Beginn: 20 Uhr

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Corinna Sontopski

Junge Redakteurin, Referentin und Studentin der Kulturwissenschaften aus Fürth, die versucht, ihre Begeisterung für Musik und Konzerte mit dem ganz normalen Alltagswahnsinn unter einen Hut zu bekommen.