Morrissey muss US-Tour wegen Krankheit abbrechen

Nachdem er in den letzten Monaten mit vielen gesundheitlichen Problemen (darunter eine beidseitige Lungenentzündung und Blutarmut) zu kämpfen hatte, muss der britische Sänger Steven Patrick Morrissey alle verbleibenden Termine seiner großen US-Tour absagen.

Morrissey (53), von seinen Fans kurz „Moz“ genannt, war in den 80er Jahren Sänger der Indie-Rock Band „The Smiths“, die sich 1987 auflösten.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule
Die Musik der Band, obwohl außerhalb von Großbritannien kommerziell kaum erfolgreich, war stilprägend für zahlreiche heute populäre Bands wie Muse, Placebo oder Radiohead. 2004 wurden The Smiths noch vor den Beatles von dem Musikmagazin NME (New Musical Express) zum „einflussreichsten Künstler aller Zeiten“ gewählt.

Morrissey selbst startete nach Auflösung der Band eine Solokarriere. Er ist bekannt für seine kontroversen Texte und provokativen Aussagen in Interviews oder auf Konzerten. Das bekannteste Beispiel dafür äußerte er 2011 bei einem Konzert in Warschau, als er den Song „Meat is murder“ mit der Bemerkung ansagte, dass das Massaker in Norwegen nichts sei im Vergleich zu dem, was bei McDonald’s oder Kentucky Fried Chicken tagtäglich passiere.

Der britische Sänger Morrissey (Quelle: Wikimedia Commons)

Der britische Sänger Morrissey (Quelle: Wikimedia Commons)

Im Laufe seiner Karriere bildete sich in den USA eine große Fangemeinde um den Sänger, der dort eine zeitlang lebte. Umso härter trifft es diese eingeschworenen Fans, dass Morrissey alle verbleibenden Konzerte, 24 an der Zahl, endgültig absagen muss. Auf seiner offiziellen facebook-Seite nimmt seine Publizistin Lauren Papapietro Stellung und bedankt sich in seinem Namen für die Gedanken und Genesungswünsche. Morrissey selbst scherzte noch im Februar: „Das Gute an all dem ist, dass es für mich jetzt keine bekannten Krankheiten mehr zum ausprobieren gibt.“

Wollen wir hoffen, dass alle Gesundheitsprobleme, die er bisher „ausprobiert“ hat, bald ausgemerzt sind und der Sänger wieder in gewohnt zynisch-extravaganter Weise auf den Bühnen der Welt stehen kann.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Sonja Fuchs

Im Ruhrpott aufgewachsen und bis heute treu geblieben, ausgebildete Kauffrau im Einzelhandel mit Schwerpunkt Musikalien. Leidenschaft fürs schreiben, musizieren, lesen und reisen in die Wiege gelegt bekommen und seit ca. 1,5 Jahren selbstständige Autorin für Social Media, Websites, Blogs oder Printmedien. Außerdem unverbesserliche Träumerin :-)