Tourstart morgen

Bernard Allison: Mix is fix

Das Erbe großer Namen schwingt mit, wenn Bernard Allison ab morgen die Blues-Enthusiasten der Nation mit einer ausgiebigen Tour beglückt. Denn schließlich ist er nicht nur der Sohn des 1997 verstorbenen Luther Allison. Sondern hat sein beseeltes Handwerk auch an der Seite weiterer Größen wie Johnny Winter oder Stevie Ray Vaughan gelernt. Mit dabei: Seine neue, insgesamt bereits 13. Soloscheibe In The Mix (Jazzhaus Records/in-akustik), die am Freitag offiziell erscheint.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Bernard Allison, "In The Mix" (Lisa Gray)

Bernard Allison, „In The Mix“ (Lisa Gray)

Der spezielle Mix, dem sich Bernard Allison sowohl auf der neuen CD als auch auf der anstehenden Tour mit besonderem Augenmerk widmet, beschreibt er selbst als „alten Memphis-Soul inklusiver einer Note von Jimi Hendrix‘ Band of Gypsys“. Es wird also überaus gitarrenlastig, wenn er gemeinsam mit dem Bassisten George Moye, dem Schlagzeuger Mario Dawson sowie dem Freiburger Michael Goldschmidt an der zweiten Gitarre zu seinem gut zweistündigen Set aufspielt.

15.01.15 Wetzlar, Franzis
16.01.15 Soest, Alter Schlachthof
17.01.15 München, Garage Deluxe
19.01.15 Kaiserslautern, Kammgarn
20.01.15 Aschaffenburg, Colos Saal
21.01.15 Leverkusen, Scala
22.01.15 Münster, Hot Jazz Club
23.01.15 Hannover, Blues Garage
24.01.15 Kassel, Theaterstübchen
25.01.15 NL – Weert, De Bosuil
27.01.15 Bremen, Meisenfrei
28.01.15 Hamburg, Downtown Bluesclub
29.01.15 Lübeck, Werkhof
30.01.15 Idstein, Die Scheuer
31.01.15 Berlin, Quasimodo
01.02.15 Stuttgart, Laboratorium
02.02.15 A-Salzburg, Rockhouse
22.03.15 Friedrichshafen, BahnhofFischbach
23.03.15 AT – Wien, Reigen
27.03.15 CH – Rubigen, Mühle Hunziken
28.03.15 Freiburg, Jazzhaus

Voodoo Chile, Frederikshaven Blues Festival 2012:
youtube.com/watch?v=g4FHZYnJeiY

bernardallison.com

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!