Jubiläums-Sampler mit feinsten Coverversionen

30 Jahre Nettwerk

Von Vancouver hinaus in die Welt: Als Nettwerk 1984 gegründet wurde, um einer seinerzeit künstlerisch herausragenden und heute zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Band namens Moev (deren Alben Zimmerkampf, Dusk And Desire, Yeah, Whatever und Head Down nach wie vor überzeugen) eine Plattform zu bieten, war nicht abzusehen, dass sich aus dieser Initiationszündung eines der wichtigsten Plattenlabel Kanadas entwickeln sollte. Der ab 23. Februar zu erwerbende Jubiläums-Sampler unterstreicht den Stellenwert der Firma auf eindrucksvolle Weise: Indem aktuelle Nettwork-Künstler zum Teil ehemalige Nettwerk-Klienten covern, entsteht der Gesamteindruck eines vollendeten Popalbums mit Geschmack, Niveau und Folkeinschlag, ganz wie es die hauseigene Tradition erfordert.

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

From Cover To Cover: 30 Years Of Nettwerk (Nettwerk)

From Cover To Cover: 30 Years At Nettwerk (Nettwerk)

Die Zeiten, in denen Nettwerk im Zuge der Förderung von Dark-Electro und Industrial-Heroen wie Skinny Puppy, Severed Heads oder Chris & Cosey reüssierte, sind längst passé. Und doch findet sich auf dem vorliegenden Jubiläums-Samper mit „Assimilate“ (Radical Face covert Skinny Puppy) eine rührige Reminiszenz an die Frühphase des Labels, die zugleich einen der zahlreichen Höhepunkte der Veröffentlichung markiert. Wer jedoch den Nettwerk Sound Sampler Food For Thought von 1987 sein eigen nennt, darf sich glücklich schätzen, denn eine hochwertigere Visitenkarte zum damaligen Stand der Dinge im Hause Nettwerk ist kaum vorstellbar.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!