empreintes DIGITALes (2)

Roxanne Turcotte & Erik Nyström – Einengung und Entgrenzung

Erik Nyström: "Morphogenèse" (empreintes DIGITALes)

Erik Nyström: „Morphogenèse“ (empreintes DIGITALes)

Es mag von einem analytischen Standpunkt aus unerheblich sein, wie Musiksubjektiv erfahren und verstanden wird. Vielleicht sollte stärker als üblich vernachlässigt werden, was die Musik mit dem Hörer macht, sobald sie von ihm als Musik anerkannt wird. Wat den einen sin Uhl is, is den annern sin Nachtigall. Diese letztlich in die Irrelevanz führende Empfindungspluralität zu bändigen, kann als ein Versuchsfeld des in London tätigen Erik Nyström ausgewiesen werden, zumal er sich auf die Auseinandersetzung mit Texturen konzentriert, die ausgehend vom räumlichen Wahrnehmungsvermögen als allgemeingültig zu verifizieren sind.

Auf Morphogenèse unternimmt Erik Nyström den (anmaßend-mutigen) Versuch, elastische Topologien von sowohl figurativer als auch amorpher Natur (?) auf physikalische Erregungszustände anzusetzen, die zu einem „warp in a world of eternal genesis“ führen sollen, also zu einer vergleichsweise prosaischen Idealvorstellung eines gezielt ausgelösten Effekts.

Doch wie hört sich das nun an? Reduziert man die etwas zu kryptische Anhäufung von verbalen Theoremen, die der Komponist seinem Werk mit auf dem Weg gibt, auf die Belastbarkeit eines autonom Hörenden, so bietet Morphogenèse eine sensorische Erfahrung von Skalen, Graphen und ähnlichen Visualisierungen von Volumen, Dichte oder Dezibel, also von Werten, die letztlich aiuch nur einen Behelf zur Quantifizierung , eben, darstellen.

Das Schwellen und Schwären des Sounds, das Aufwallen und Abflauen seiner Gezeiten an akustischen Gestaden – es erweist sich als Hinweis auf eine räumliche Ausdehnung in potenzieller Unendlichkeit. Mit dem absoluten Nullpunkt (Stille) als einzigen Ausgangs- oder Anhaltspunkt. Das isolationistische Vergnügen an Morphogenèse ist in etwa so reizvoll, wie exklusives Wissen um Parallelwelten, vorausgesetzt, man darf es für sich behalten. Oder auch weitergeben, wie die Empfehlung dieses Albums.

electrocd.com/en/cat/imed_14126
eriknystrom.com
electrocd.com/en/cat/imed_14129/notices
dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!