Silje Nergaard (Mathias Bothor)
Silje Nergaard (Mathias Bothor)

amusio: „Stattgegeben. Aber den Grund dafür, dass Deine Wahl eines a-ha-Covers auf den Song Hunting High And Low gefallen ist, kannst Du sicher kurz erläutern…“

Silje Nergaard: „Nun, von den vielen großartigen Songs dieser einzigartigen und für Norwegen einzigartig wichtigen Band drängte sich mir Hunting High And Low ganz einfach auf. Ein schlicht großartiger Popsong, den ich unbedingt einmal in einem anderen musikalischen Kontext hören wollte. Also blieb mir nichts anderes übrig, als mich selbst dieser Herausforderung zu stellen.“

amusio: „Haben die Jungs von a-ha schon reagiert?“

Silje Nergaard: „Noch nicht, aber ich werde ihnen meine Platte mit herzlichem Dank und den besten Grüßen zuschicken.“

amusio: „Ich denke, sie werden begeistert sein, und das nicht nur als Deine Landsleute. Dein Album endet mit Morgenstemning, einer mit norwegischem Text und vielstimmigem Chor versehenen, extrem atmosphärischen Komposition…“

Silje Nergaard: „… die nach einem norwegischen Text verlangte, da sie eben ein sehr norwegisches Naturempfinden widerspiegelt. Mit Kristin A. Sandberg, die meine muttersprachlichen Texte verfasst, bilde ich seit Jahren ein vertrautes Team, ebenso wie mit Mike McGurk, der sich einfühlsam um meine englischen Titel kümmert.“

amusio: „Reizt es Dich nicht, verstärkt in deiner Muttersprache zu singen? Oder glaubst Du, dass das Englische notwendig ist, um international wahrgenommen und verstanden zu werden?“

Silje Nergaard. „Einerseits habe ich mich sehr ans Englische gewöhnt und ich denke, dass ich in beiden Sprachen meinen gewünschten Ausdruck finde. Doch insbesondere scheinen dem deutschen Publikum meine norwegischen Lieder besonders zu gefallen, dort werden sie immer wieder nachdrücklich verlangt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert