Interview mit Dry The River

„Wir haben eben noch Pantera gehört“

Pete Liddle & Scott Miller on stage (Stephan Wolf)

Pete Liddle & Scott Miller on stage (Stephan Wolf)

amusio: „Und seid Ihr in dieser oder anderen Hinsichten mit dem bisherigen Tour-Verlauf zufrieden?“

Scott Miller: „Absolut, die Clubs sind Abend für Abend bestens gefüllt, die Stimmung also in besonderem Maße geeignet, um mit dem Publikum zu verschmelzen und eine Einheit zu bilden. Eine Einheit, bei der unser Angebot wahrgenommen wird, anhand unserer Songs in sich zu gehen, sich die in unseren Songs angelegten Emotionen zu eigen zu machen oder, besser noch, aus sich herauszutreten.“

Pete Liddle: „Hinzu kommt der Vorteil einer Headliner-Show. Wir bringen alles selber mit: Unseren Sound, unser Licht und all das, was nun mal dazugehört. Es ist ungemein angenehm, wenn jedes Detail aufs eigene Set ausgerichtet ist, denn so müssen wir nicht ständig daran denken, dass etwas nicht in unserem Sinne laufen könnte. Diese solide technische Basis setzt unsere Kräfte frei, wir sind halt immer dann am besten, wenn wir uns nur auf eine Sache konzentrieren.“

Weitere Gelegenheiten zum emotionalen Schlagabtausch:

15.04. München (Strom)
17.04. Stuttgart (1210)
18.04. CH-Zürich (Plaza)
27.04. Frankfurt/Main (Zoom)
28.04. NL-Nijmegen (Merleyn)

drytheriver.net
facebook.com/drytheriver

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!