Aus Raleigh, North Carolina stammen Chris Dalton (Schlagzeug) und John Niffenegger (alles andere), die als New Light Choir ihr sachgerecht betiteltes Zweitwerk Volume II (High Roller Records/Soulfood) am Freitag veröffentlichen. Von verschiedener Seite bereits mit den frühen Rush verglichen, bezieht sich das Duo lt. eigener Aussage (wenn schon) eher auf Black Sabbath, Uriah Heep oder – die Scorpions. Zur Zeit der frühen Rush, versteht sich.

New Light Choir: "Volume II" (High Roller Records/Soulfood)
New Light Choir: „Volume II“ (High Roller Records/Soulfood)

Sie tun gut daran, sich keine klar umrissenen Vorbilder auf die Fahnen zu schreiben oder schreiben zu lassen. Und doch: Wer von den Scorpions das Album In Trance, beziehungsweise deren Uli Jon Roth-Phase kennt und zu schätzen weiß, wird der kursorischen Selbstverortung von New Light Choir als durchaus nachvollziehbar zustimmen. Die Verbindung von dezent doomig veranlagten Fundamenten und entschlossen melodisch orientiertem Songwriting lässt darüber hinaus aber gleich eine ganze Armada an Vergleichsmöglichkeiten zu, die von Merciful Fate bis Iron Maiden und weiter reicht – wodurch insbesondere Verehrer der (internationalen) NWoBHM hellhörig werden sollten.

Besonderen Reiz beziehen New Light Choir durch eine im besten Sinne merkwürdige Patina, mit der sie ihre griffigen und recht schnörkellos inszenierten Songstrukturen ausstatten. Der scheinbar offensichtliche Retro-Touch erweist sich bei genauerer Betrachtung als ein atmosphärischer Aufgriff oder Kniff, weniger jedoch als das Breittreten längst definierter Fußstapfen. Nicht Kadavar oder Orchid stellen sich hier als Referenzen ein; vielmehr das Gefühl, 1981 das Debütalbum von Angel Witch aufzulegen – freilich mit dem Wissen von 2015. Volume II macht’s möglich. Ein überaus bemerkenswerter Wurf des Studioprojekts, graphisch mit einer trefflichen Illustration von Harry Clarke (gest. 1931) veredelt.

facebook.com/newlightchoir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert