Saybia - No Sound From The Outside

Unverkennbar, anders en detail

Die „dänischen Coldplay“ melden sich nach rund siebenjähriger Abstinenz mit einem Album zurück, dass so dermaßen laid-back daherkommt, dass man geneigt ist, sofort selbst eine längere Auszeit in Anspruch zu nehmen. No Sound From The Outside (V2 Records/H’ART, ab sofort) zelebriert mit Bedacht den langen Atmen. Mit Songs, die sich Ausflüge in noble Gefilde erlauben, ohne an der Bodenständigkeit der Band zu rühren. Unverkennbar Saybia!

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Saybia: "No Sound From The Outside" (V2 Records/H'ART)

Saybia: „No Sound From The Outside“ (V2 Records/H’ART)

The Second You Sleep (mit dem gleichnamigen Hit), These Are The Days, Eyes On The Highway – wer sich nun berufen fühlt, die bisherigen Alben wieder hervorzukramen, tut gut daran, sich zuallererst den neuen Output der Herren aus Fünen zu Gemüte zu führen. Denn No Sound From The Outside verbindet nicht nur sämtliche Trademarks auf gewohnt hohem Niveau. Sondern reichert das Naheliegende mit Nuancen an, die mehr als reine Funktionstüchtigkeit offenbaren.

Den überraschend intim gewählten Opener Airplanes And Submarines hätte sich ein Johnny Cash gleich auf die Liste setzen lassen, wiewohl eine weitere Reduktion kaum denkbar erscheint. Der stets zur latenten Opulenz neigende Sybia-Sound erfährt hier eine zurückgenommene Konzentration, mit der sich der Song in seiner reinen Fasson offenbart. Spätestens mit Black Hole entert der Fünfer wieder vertrautes Terrain, doch die charmanten Schlenker und sachdienlich verspielten Abweichungen reißen en detail nicht ab.

Spätestens bei dem grandios schwermütigen Down wird allerdings deutlich, dass die ehedem brauchbaren Vergleiche mit Coldplay oder Travis von anderen Referenzen abgelöst werden dürften. Saybia sind eben nicht bei sich selbst stehengeblieben, sondern schließen ideell zu Acts wie etwa The National auf. Wer’s nicht glauben will, der muss es hören, verstehen und genießen.

Nach einer (weitgehend ausverkauften) NL-Tour im Oktober sollte eine D-Tour doch recht schnell folgen.

saybia.dk
facebook.com/SAYBIA-28796943477

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!