Interview mit She Past Away

„Ich hasse das“

amusio: „Es gibt also keine dem westlichen Standard entsprechende Subkultur in der Türkei?“

Bedingt meinungsfrei: Doruk Ozturkcan, She Past Away (Stephan Wolf)

Bedingt meinungsfrei: Doruk Ozturkcan, She Past Away (Stephan Wolf)

Doruk Ozturkcan: „Nein und nochmals nein. Das türkische System ist gut darin, Konflikte als Interna zu behandeln und als solche nach außen zu verkaufen. Es bedient sich der Verdienste von Atatürk, der ein modernes Gefüge im Sinne des Laizismus erschaffen hat. Die politisch-soziale Infrastruktur wird aber seit annähernd siebzig Jahren dazu genutzt, um [denkt lange nach] der Religion und dem Kapitalismus zu dienen.“

amusio: „Vor diesem Hintergrund wird man den Ansatz von She Past Away nun anders sehen oder bewerten wollen. Es geht Euch nicht um die Bedienung eines überhöhten Liebeskummers… “

Doruk Ozturkcan: „Der kommt noch dazu (lacht). She Past Away kann nur außerhalb derTürkei stattfinden. Ich gebe mich da keinerlei Illusionen hin. Wir sind nicht von der türkischen Kultur beeinflusst. Wir sind von ihr getrieben! Angetrieben von dem Zwang, woanders unser Heil suchen zu müssen. Dass unsere Musik nichts mit nationaler Folklore zu schaffen hat, brauche ich wohl nicht zu betonen.“

amusio: „Die Popularität Eurer Musik im Ausland versetzt Euch also nicht in die Lage, den privaten Standort wechseln zu können?“

Doruk Ozturkcan: „Mit Standorten lassen sich Standpunkte nicht außer Kraft setzen. Es graut mir vor der Rückkehr in ein Land, in dem man sich aufgrund seiner Nonkonformität nicht nur des Landesverrats verdächtig macht, sondern auch entsprechend behandelt wird. She Past Away wird geduldet, weil wir im Ausland eine alternative Türkei repräsentieren, die es de facto nicht gibt.“

amusio: „Und diese Situation führt zu einem Album wie Narin Yalnızlık?“

Doruk Ozturkcan: „Ja, es diese Unvereinbarkeit von Intellekt und Fakt, die uns zur Artikulation der Zerrissenheit nötigt.“

Weitere D-Termine:
06.11. Rüsselsheim (Das Rind)
03.12. Berlin (K 17)
04.12. Zwickau (Club Seilerstraße)
05.12. Bremen (Lila Eule)
15.01. Stuttgart (Club Cann)
16.01. München (Feierwerk / Kranhalle @ Katzenclub)

facebook.com/shepastaway

 

Darauf erstmal einen Kaffee: Volkan Caner, She Past Away (Stephan Wolf)

Darauf erstmal einen Kaffee: Volkan Caner, She Past Away (Stephan Wolf)

 

 

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!