Qualia: "Vert (2015 Remaster)
Qualia: „Vert (2015 Remaster)

amusio: „Warum diese hohe Frequenz? Bist Du so kreativ oder verspürst Du ein inneres Verlangen, Deine Arbeiten auch möglichst vollständig veröffentlichen zu wollen?“

Dan Leader: „Beides. Es gibt auch Perioden, in denen mir nichts gelingt. Aber dann läuft es plötzlich wieder rund. Dann muss ein Album auch so schnell wie möglich raus. Auch um es für mich selbst abschließen zu können.“

amusio: „Würdest Du auch ohne das Ziel einer Veröffentlichung – und ohne die damit verbundene Aussicht darauf, Gehör zu finden – Musik machen?“

Dan Leader: „Ja, ganz bestimmt. Ich genieße es, so oder so. Ich habe ja auch ohne die Absicht des Veröffentlichens angefangen, Musik aufzunehmen. Aber ich muss schon zugeben, dass die Ergebnisse damals auch noch nicht so dolle waren (lacht).“

amusio: „Strengst Du Dich mit der Idee eines Release vor Augen vielleicht mehr an? Denkst Du an den potenziellen Hörer?“

Dan Leader: „Ein Release ist ein Motivator. Jedoch nur im Hinblick aufs Mastering und den Mix. Der primäre kreative Prozess bleibt davon unberührt. Ich komponiere und arrangiere zunächst ausschließlich für mich selbst. Wenn ich spüre, dass ich dabei eine gewisse Qualität erlangt habe, erfolgt ein Umschwung und ich beginne, wenn auch vielleicht eher unterbewusst, einen imaginierten Hörer zu adressieren.“

amusio: „Musik scheint Dir mehr als ein Full-Time Hobby zu bedeuten. Musst Du nicht auch mal eine Pause machen? Dich im Sinne einer Selbstschutzfunktion bremsen?“

Dan Leader: „Wenn nichts Gutes mehr herauskommt oder die Zweifel überhand nehmen, muss ich für eine unbestimmte Zeit aufhören. Dann meldet sich mein inneres Qualitätsmanagement.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert