Lil Wayne geht es wieder gut!

Lil Wayne beruhigt seine Fans. Der Rapper veröffentlichte eine Videonachricht, in welcher er seinen Fans versichert, es ginge ihm gut. Wayne verbrachte die letzten Tage auf der Intensivstation des Los Angeler Medical Center. Nach einigen Anfällen wurde  er dort für sechs Tage behandelt. Er bestätigt in einem Interview mit der TMZ, dass es ihm viel besser ginge. Der 30-jährige bedankte sich vielmals:

„Ich möchte euch allen einfach danken.  Für all eure Gebete und eure Sorgen und das ganze Zeug. Ich schwöre zu Gott: ich fühlte eure Liebe als ich in diesem Krankenbett lag“

Neues Erlebnis bei der Organisation Deiner Musikschule

Lil Wayne / Marek Lieberberg Konzertagentur

Lil Wayne / Marek Lieberberg Konzertagentur

Außerdem käme am 26. März sein neues Album heraus. Die Tour, Die „America’s Most Wanted“ – Tour mit engsten Freunden ginge ebenfalls weiter – so ließ der Rapper verlauten. „I Am Not A Human Being II“ soll das zehnte Studio Album des Musikers heißen. Dies verkündete Lil Wayne beim TMZ Interview. Jene verbreiteten kürzlich die Nachricht, dass Wayne auf Grund von einer Überdosis verschreibungspflichtigem Hustensaft ins Krankenhaus musste. Mack Maine, der Boss von Waynes Plattenlabel wies alle Gerüchte ab:

„Viele Blogs haben diesen Unsinn verbreitet, aber es stimmt nicht. Er hat vier Kinder. Überlegen Sie mal, wenn seine Töchter davon in der Schule gehört hätten. Dat hat ihm überhaupt nicht gefallen“.

Scheinbar ist Lil Wayne wieder gesund und munter im Alltag angekommen. Am Wochenende trat er seit den letzen Ereignissen zum ersten Mal wieder in die Öffentlichkeit. Er bestuchte den „Annual Tampa Skateboard Contest“. Fleißig gab Weezy Autogramme und war sich auch nicht für ein Fanfoto zu schade.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Marc Winkler

Jung - Journalist aus Nürnberg mit vielfältigen Musikgeschmack. Über die Jahre in vielen Musikgenres zuhause gewesen und privat selbst musikalisch tätig.